Link auf das Hauptmenü Link auf die Untermenüpunkte Link auf Inhaltsbereich
Landkreis fördert Projekte für Seniorinnen und Senioren – Finanzielle Unterstützung bis zu 15.000 Euro möglich

(Pressemitteilung 298/2016 vom 18.07.2016)

Marburg-Biedenkopf – Ab sofort kann das Förderprogramm „Gutes Leben im Alter“ des Landkreises Marburg-Biedenkopf in Anspruch genommen werden. Es richtet sich insbesondere an Kommunen, die für Seniorinnen und Senioren aktiv werden wollen.

Insgesamt 108.000 Euro stehen in diesem Haushaltsjahr zur Förderung zur Verfügung. Unterstützt werden Projekte aus den drei Themenfeldern „Entwicklung lokaler Altenhilfekonzepte“, „Ortskernbelebung und Altenhilfe“ uns den „Leitstellen Älterwerden“:

Die Entwicklung lokaler Altenhilfekonzepte kann mit maximal 7.000 Euro pro Projekt gefördert werden. Ziel ist es, mit professioneller Moderation und Unterstützung breite Bündnisse auf lokaler Ebene entstehen zu lassen, die sich für die Belange von Seniorinnen und Senioren in den verschiedenen Lebenslagen engagieren.

Die Förderung zum Bereich „Verbindung von Ortskernbelebung und Altenhilfe“ richtet sich nicht nur an kommunale Antragsteller sondern steht grundsätzlich für alle Interessierte offen. Hier geht es darum, Projekte in der Startphase zu unterstützen, die einerseits zur Belebung der Ortskerne beitragen und zugleich wichtige Anstöße für die Lebensqualität von Seniorinnen und Senioren geben. Dazu gehören beispielsweise Planungen durch Architekten, Gutachten, Machbarkeitsstudien und Konzeptentwicklungen. Der Zuschuss ist hierbei auf 10.000 Euro je Förderantrag begrenzt.

Mit den kommunalen „Leitstellen Älterwerden“ wird eine finanzielle Unterstützung zur personellen Verstärkung der Städte und Gemeinden angeboten. Mit bis zu 15.000 € werden Kosten für solche Stellen nachhaltig unterstützt, verschiedene professionelle wie ehrenamtliche Hilfen, Betreuungs- und- Entlastungsangebote vernetzt und die lokale Unterstützungsstruktur stärken und eine bestmögliche Versorgung je nach Bedarf sicherstellen.

Die „Seniorenpolitischen Leitlinien“ können kostenlos bei der Stabsstelle Altenhilfe beim Landkreis Marburg-Biedenkopf angefordert oder digital unter www.marburg-biedenkopf.de eingesehen werden. Die Förderrichtlinien sind ebenfalls über die Homepage abrufbar. Fachkundige Beratung zu den Fördermodulen erhalten Sie bei Frau Ruth Schlichting, Tel. 06421 / 405-1632 oder unter der E-Mail-Adresse SchlichtingR@marburg-biedenkopf.de .

Hintergrund

Mit der Auflage des Förderprogramms wird ein zentrales Anliegen der „Seniorenpolitischen Leitlinien für den Landkreis Marburg-Biedenkopf“ umgesetzt. Das darin enthaltene Maßnahmenpaket wurde im November 2015 vom Kreistag beschlossen. Dem Vorausgegangen war eine intensive Auseinandersetzung mit der Thematik durch eine fraktionsübergreifende Arbeitsgruppe. In der daraus entstandenen Broschüre sind sowohl Hintergrundinformationen als auch Ziele, Handlungsfelder und Maßnahmen aufgeführt.

[ schließen ]