Link auf das Hauptmenü Link auf die Untermenüpunkte Link auf Inhaltsbereich
Kunst auf dem Schul-WC: Der Wettbewerb „Wahre Cunst“ geht in die vierte Runde – Bisher sind 30 Toilettenanlagen an Schulen im Landkreis „Wahre Cunst“ verschönert worden / Aktion steigert Akzeptanz

(Pressemitteilung Nr. 291/2013 vom 13.08.2013)

Marburg-Biedenkopf – Schon 30 Schultoiletten wurden durch den Wettbewerb „WC – Wahre Cunst“ neu und attraktiv umgestaltet. Die nachhaltigen und sehenswerten Ergebnisse überzeugten den Landkreis, den Wettbewerb jetzt neu aufzulegen.

Nach den bisherigen drei Wettbewerben zeigt sich, dass die von Schülerinnen und Schülern verschönerten Schultoiletten weiter mit großem Engagement in Ordnung gehalten werden. Ebenfalls zeigte sich, dass das Projekt Kreativität, Gemeinsinn und Verantwortungsbewusstsein fördert und so auch positive Impulse des schulischen Miteinanders gesetzt hat.

„Die bisherigen Ergebnisse machen die besonders ausgeprägte Kreativität der Schülerinnen und Schüler deutlich. Dabei zeigen unsere Wettbewerbserfahrungen auch: Was von Schülerinnen und Schüler selbst entwickelt und mit viel Mühe gestaltet wird, ist künftig besser vor Vandalismus geschützt“, bestätigt der Erste Kreisbeigeordnete Dr. Karsten McGovern den Erfolg des Projektes.

Ab dem 1. September 2013 können die interessierten Schulen ihre Projektideen für die neue Wettbewerbsrunde beim Landkreis anmelden. Als Hauptpreis sind für die Schule und die beteiligten Schülerinnen und Schüler zusammen 1.000 Euro zu gewinnen. Jede Teilnahme, verbunden mit der Verschönerung ihrer Toilettenanlage, ist auf jeden Fall ein Gewinn für die Schule.

Wie schon bei den ersten Wettbewerben werden die Schulen pro Toilettenanlage mit 250 Euro bei der Umsetzung unterstützt. Dieser Betrag kann für die Ausgestaltung des jeweiligen WC-Anlagen-Projektes frei verwendet werden.

Teilnahmeberechtigt sind alle Schulen des Landkreises Marburg-Biedenkopf. Wichtig ist den Verantwortlichen des Landkreises, dass nicht Erwachsene die einzelnen Projekte dominieren, sondern die kreative Gestaltungsfähigkeit der Schülerinnen und Schüler im Mittelpunkt steht.

Seit vielen Jahren ist für den Landkreis Marburg-Biedenkopf als Schulträger Akzeptanz und Erscheinungsbild der Schultoiletten ein besonders wichtiges Thema. Daher wurde im Jahr 2008 der erste Wettbewerb „Wahre Cunst“ ins Leben gerufen. Die Erfahrungen zeigen deutlich, dass Akzeptanzprobleme nicht durch die Funktionsfähigkeit oder das Alter der bestehenden WC-Anlagen begründet werden. Viel wichtiger für die Akzeptanz ist das Erscheinungsbild der Toiletten. Werden die Kinder und Jugendlichen bei der Gestaltung einbezogen, steigt die Akzeptanz und Vandalismus wird erheblich reduziert.

Die Themen und Motive dieses Gestaltungswettbewerbs waren bisher äußerst vielfältig. Die Siegerschule des vorangegangenen Wettbewerbs, die Grundschule Bottenhorn, hatte sich Bilderbücher als Vorlage genommen. Dabei hatten die Schüler im Rahmen einer Projektwoche ihre Toiletten zu Märchen- und Bilderbuchtoiletten umgestaltet. Bei der Mittelpunktschule Perftal dienten asiatische Text- und Bilderzitate als Vorlage. Die zweitplazierte Alfred-Wegener-Schule Kirchhain dagegen ließ sich vom Meer und Wasser inspirieren und gestaltete aufwendige Farb-, Bild- und Modellprojekte. Die Grundschule Schönstadt verschönerte Ihre Toilettenanlage darüber hinaus mit besonders kreativen und farbenfrohen Mosaiktafeln.

Der Landkreis Marburg-Biedenkopf ist gespannt was sich die Schülerinnen und Schüler an Ideen zur Verschönerung der WC-Anlagen einfallen lassen.

Mit kreativen Motiven und sehr farbenfroh haben die Schülerinnen und Schüler im Rahmen des Wettbewerbs ihre Schultoiletten gestaltet und verschönert. Die Aktion führte zu einer höheren Akzeptanz der Schultoiletten und die Schülerinnen und Schüler achten jetzt auch mehr darauf, dass ihre Schultoiletten in Ordnung gehalten werden.
Download Druckversion

Mit kreativen Motiven und sehr farbenfroh haben die Schülerinnen und Schüler im Rahmen des Wettbewerbs ihre Schultoiletten gestaltet und verschönert. Die Aktion führte zu einer höheren Akzeptanz der Schultoiletten und die Schülerinnen und Schüler achten jetzt auch mehr darauf, dass ihre Schultoiletten in Ordnung gehalten werden.
Download Druckversion

Mit kreativen Motiven und sehr farbenfroh haben die Schülerinnen und Schüler im Rahmen des Wettbewerbs ihre Schultoiletten gestaltet und verschönert. Die Aktion führte zu einer höheren Akzeptanz der Schultoiletten und die Schülerinnen und Schüler achten jetzt auch mehr darauf, dass ihre Schultoiletten in Ordnung gehalten werden.
Download Druckversion

Mit kreativen Motiven und sehr farbenfroh haben die Schülerinnen und Schüler im Rahmen des Wettbewerbs ihre Schultoiletten gestaltet und verschönert. Die Aktion führte zu einer höheren Akzeptanz der Schultoiletten und die Schülerinnen und Schüler achten jetzt auch mehr darauf, dass ihre Schultoiletten in Ordnung gehalten werden.

(Fotos: Landkreis Marburg-Biedenkopf)

[ schliessen ]