Link auf das Hauptmenü Link auf die Untermenüpunkte Link auf Inhaltsbereich
Landkreis Marburg-Biedenkopf und Landessportbund bringen gemeinsam „moment“-Gruppen für Demenzkranke auf den Weg – Kurse zur Anleitung für motorisches und mentales Training / Das Ziel: Künftig auch Menschen mit Demenzerkrankungen in der Alltagskultur berücksichtigen

(Pressemitteilung Nr. 289/2013 vom 12.08.2013)

Marburg-Biedenkopf – Der Landkreis Marburg-Biedenkopf mit seinem Projekt Gesundheitsregion bietet in Zusammenarbeit mit dem Landessportbund Hessen Kurse zur Anleitung von „moment“-Gruppen an. Das Wort „moment“ steht dabei für motorisches und mentales Training für Menschen, die an Demenz erkrankt sind. Das Angebot zur Zusatzqualifikation für die Anleitung solcher Gruppen richtet sich an freiwillig Engagierte, Multiplikatoren, Übungsleiter sowie Mitarbeitende aus Pflegeorganisationen.

Eingeflossen in das Projekt der „moment“-Gruppe sind wissenschaftliche Erkenntnisse, die dem Sport einen positiven Effekt auf die körperliche und geistige Leistungsfähigkeit von Demenzkranken zuschreiben. Da bei dem Projekt der Blick bewusst auf die Bedürfnisse von Menschen mit Demenzerkrankungen gelenkt wird, sollen Anreize für lokale Initiativen entstehen. Das Ziel: Gemeinsam überlegen, wie Menschen mit Demenz gemeinschaftliche Bewegungsangebote zugänglich gemacht werden können. Das Projekt gibt hierzu die notwendigen Impulse und schafft erforderliche Rahmenbedingungen.

Menschen mit Demenz nehmen oft nicht mehr am öffentlichen oder gesellschaftlichen Leben teil. Das liegt zum einen an den Krankheitsfolgen. Zum anderen reagieren aber auch soziale oder kulturelle Angebote häufig nicht auf die Bedürfnisse der Betroffenen. In der Folge bleibt eine immer größer werdende Zahl von Menschen von gemeinschaftlichen Ereignissen ausgeschlossen – denn die Zahl der Demenzkranken steigt stetig.

Sportvereine und sportliche Aktivitäten gehören zur selbstverständlichen Alltagskultur. Damit die Kommunen künftig demenzfreundlicher gestaltet werden, ist es notwenig, dass die Alltagskultur auch die von Menschen mit Demenz berücksichtigt. Dem Sport kommt hier eine besondere Rolle zu.

Die Schulung für die Anleitung von „moment“-Gruppen ist modular aufgebaut und umfasst insgesamt 40 Lerneinheiten, aufgeteilt auf 5 Tage. Im ersten Modul werden sowohl theoretische Grundlagen über Demenzerkrankungen als auch praktische Übungen zur Kräftigung, Sturzprophylaxe, Atemtraining, Rhythmik und Musik oder Entspannungselemente vermittelt.

Im zweiten Modul stehen wiederum die Vermittlung von Wissen über Demenzerkrankungen und die Bedeutung von Bewegung und Demenz sowie Koordinationsübungen, Yogaelemente oder Tänze im Sitzen und in der Bewegung auf dem Programm.

Im dritten Modul werden schließlich bestimmte Themengebiete spezialisiert und vertieft.

Die Teilnahmegebühr beträgt 50 Euro.

Im Landkreis Marburg-Biedenkopf können zunächst zwei Gruppen zu je 16 Teilnehmerinnen und Teilnehmern geschult werden, die sich im Optimalfall je zur Hälfte aus den Bereichen Pflege und Sport zusammensetzen. Die Termine für die erste Gruppe stehen bereits fest:

Modul 1: 1. und 2. November 2013 – ganztags

Modul II: 6. und 7. Dezember 2013 – ganztags

Modul III: 24. Januar 2014 – ganztags.

Die genauen Uhrzeiten werden noch bekannt gegeben.

Die Schulungen finden im Café des Kultur- und Gemeinschaftszentrum „Neue Mitte“ in Lahntal-Goßfelden statt. Aufgrund der gesellschaftlichen Bedeutung dieses Themas hat die Gemeinde Lahntal die Räume ohne Zusatzkosten zur Verfügung gestellt.


[ schliessen ]