Link auf das Hauptmenü Link auf die Untermenüpunkte Link auf Inhaltsbereich
Kunst in der Verwaltung zeigt Kunstwerke von Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der Kreisverwaltung bis zum 27. August 2015 – „Amtsgebläse“ sorgte für musikalische Umrahmung

(Pressemitteilung 289/2015 vom 31.07.2015)

Marburg-Biedenkopf – Bereits zum achten Mal seit 1994 zeigt die Kreisverwaltung unter dem Motto „Kunst in der Verwaltung“ künstlerische Arbeiten von Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der Kreisverwaltung.

„Das Besondere an dieser Ausstellung ist, dass es Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter aus der Kreisverwaltung sind, die hier ausstellen. Es ist eine interne Ausstellung, die vor allem auch für unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter gedacht ist“, sagte Landrätin Kirsten Fründt bei der Ausstellungseröffnung. Gleichzeitig sei es aber auch besonders für die Besucher der Kreisverwaltung interessant, ihre Ansprechpartnerinnen und Ansprechpartner einmal von einer ganz anderen Seite kennen zu lernen. Sie lobte die große Vielfalt der künstlerischen Arbeiten.

Folgende Kreisbedienstete wirken bei der Ausstellung mit: Josef Bardelmann, (KreisJobCenter / Fotografie), Silvia Busch, (Fachbereich Rechtsangelegenheiten / Malerei), Carina Damm, (Revision / Fotos, Foto-Collagen), Barbara Haferkamp-Weber (Familie, Jugend und Soziales / Experimentelle Malerei), Margret Hoffmann (Organisation und Personalservice / Aquarelle), Judith Hohmann (Ordnung und Verkehr / Fotografie), Sabine Jasky (Organisation und Personalservice / Malerei, Zeichnung), Tobias Martin (KreisJobCenter / Surrealistische Zeichnungen), Sabine Pachali (KreisJobCenter / Fotografie), Angela Schmidt (Wirtschaftsförderung / Töpferarbeiten) Margot Schneider (Ländlicher Raum und Verbraucherschutz / Tonarbeiten), Denise Ulbrich (Ordnung und Verkehr / Zeichnungen/Malerei) sowie Dr. Markus Morr (Fachbereich Büro der Landrätin / Digitale Kunst).

Aber nicht nur künstlerisch präsentierten sich die Beschäftigten der Kreisverwaltung zur Eröffnung, sondern auch musikalisch. Das Bläser-Ensemble unter dem Namen „Amtsgebläse“ spielte unter der Leitung von Armin Plewa-Moormann in der Besetzung Birgit Trümner, Jutta Bilsing, Hans Aillaud, Burkhard Schaub, Sven Schaub, Reiner Naumann, Uwe Michel, Peter Zulauf, Matthias Weiershäuser und Martin Gockel sowie Landrätin Kirsten Fründt an der Querflöte.

In die Ausstellung führte dann Dr. Markus Morr ein, der diese Ausstellung erstmals 1994 initiierte. Es folgten Ausstellungen in den Jahren 1996, 1998, 2000, 2003 und 2006 sowie 2012/13. Diese Ausstellung offenbare auch immer etwas ganz Persönliches von den Ausstellenden. Es gehöre viel Mut dazu, seine Werke nicht nur öffentlich, sondern insbesondere vor den Augen der sehr kritischen Kolleginnen und Kollegen auszustellen. Aber das Ganze mache auch immer viel Spaß, so Morr.

Die Ausstellung können sich Besucher der Kreisverwaltung bis zum 27. August 2012 zu den üblichen Öffnungszeiten ansehen.

BU: Künstlerische Arbeiten von Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der Kreisverwaltung (von Fotos, über Töpfer- und Keramikarbeiten, Malerei, Zeichnungen bis hin zu digital erstellten Kunstwerken) sind in der Kreisverwaltung bis Ende August zu sehen. Hier sind fotografische Arbeiten von Sabine Pachali und Josef Bardelmann zu sehen. Foto: Landkreis

Künstlerische Arbeiten von Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der Kreisverwaltung (von Fotos, über Töpfer- und Keramikarbeiten, Malerei, Zeichnungen bis hin zu digital erstellten Kunstwerken) sind in der Kreisverwaltung bis Ende August zu sehen. Hier sind fotografische Arbeiten von Sabine Pachali und Josef Bardelmann zu sehen.

Foto: Landkreis

Unter dem Namen „Amtsgebläse“ führte das Bläserensemble der Kreisverwaltung mit Landrätin Kirsten Fründt musikalisch in die Ausstellung ein.  Foto: Landkreis

Unter dem Namen „Amtsgebläse“ führte das Bläserensemble der Kreisverwaltung mit Landrätin Kirsten Fründt musikalisch in die Ausstellung ein.

Foto: Landkreis

[ schließen ]