Link auf das Hauptmenü Link auf die Untermenüpunkte Link auf Inhaltsbereich
Lahntal Total findet am 26. Juli 2015 in der Zeit von 10 bis 17 Uhr zwischen Feudingen und Biedenkopf statt – Länderübergreifender Rad-Aktionstag

(Pressemitteilung 278/2015 vom 22.07.2015)

Marburg-Biedenkopf – Viele Radfahrer wird es freuen: Lahntal Total findet am Sonntag, 26. Juli 2015 in der Zeit zwischen 10 und 17 Uhr statt. Wenn auch „nur“ mit einer verkürzten Wegführung von Bad Laasphe-Feudingen bis Biedenkopf, so ist der Rad-Aktionstag dennoch sicherlich ein High-Light für viele Radfahrer und Inliner.

Nachdem die Veranstaltung in den letzten Jahren auch aufgrund diverser Baumaßnahmen nicht durchgeführt werden konnte, freut es die Organisatoren, den Kreis Marburg-Biedenkopf sowie den Kreis Siegen-Wittgenstein, dass der Rad-Aktionstag in diesem Jahr wieder stattfinden kann. Dabei verläuft die insgesamt 20 km lange Tour zwischen Bad Laasphe-Feudingen und Biedenkopf auf gesperrten, autofreien Straßen durch das Obere Lahntal, wobei die Straßensperrungen zwischen 9:00 und 18:00 Uhr eingerichtet sein werden. Die Streckenführung für die Teilnehmer im Bereich der Stadt Biedenkopf sieht wie folgt aus: Von Bad Laasphe-Niederlaasphe kommend, abzweigend durch den Stadtteil Wallau (Bahnhofstraße und Fritz-Henkel-Straße), weiter auf der ehemaligen B 62 bis Ludwigshütte (Wittgensteiner Straße) nach Biedenkopf (Hainstraße), vorbei am Rathaus über die Hainstraße bis zum Marktplatz.

Der Radaktionstag beginnt am Sonntag ab 10:00 Uhr, wobei der Einstieg in die Strecke jederzeit und an allen Punkten der Strecke möglich ist. Entlang der Wegführung laden besondere Aktionen der örtlichen Vereine und Gastronomie zu Zwischenstopps, kulinarischen Spezialitäten und Erfrischungen auf der Reise durch das Obere Lahntal ein und machen den Tag zu einem einzigartigen Erlebnis für Jung und Alt.

Ein Informationsflyer mit dem Streckenverlauf und einer Übersicht aller Veranstaltungen rund um Lahntal Total 2015 ist ab sofort bei den Tourismusverbänden, den Kreisverwaltungen sowie bei den Städten entlang der Strecke erhältlich.

Autofahrer, die an diesem Tag im Umfeld der Veranstaltung unterwegs sein werden, werden um besondere Vorsicht gebeten, da mit einem hohen Aufkommen an Radfahrern und Inlinern zu rechnen ist. Und damit sich Autofahrer und Lahntal-Total-Teilnehmer nicht in die Quere kommen, sind an diesem Tage zahlreiche Mitarbeiter der Städte Biedenkopf und Bad Laasphe sowie der Ortsvereinen des Technischen Hilfswerks entlang der Strecke im Einsatz, um den Verkehr zu sichern. Die Veranstalter weisen die Teilnehmer zudem darauf hin, dass die Straßenverkehrsordnung auch an diesem Tag auf der Veranstaltungsstrecke weiterhin Gültigkeit besitzt, dies gilt insbesondere bei der Einfahrt in Kreisverkehre, bei der Beachtung von Ampeln sowie in Bezug auf das Rechtsfahrgebot.

Die Züge der Kurhessenbahn von Marburg nach Erndtebrück fahren anlässlich der Radveranstaltung alle mit Doppeltraktion und soweit möglich werden Fahrradwagen eingesetzt. Dennoch sind die Platzkapazitäten in den Zügen begrenzt. Um einen reibungslosen und pünktlichen Bahnverkehr zu gewährleisten, werden die Kunden gebeten, bei der Fahrt mit Rad & Bahn folgende Hinweise aus Sicht der Kurhessenbahn zu beachten:

- Bitte an den mit einem Fahrradsymbol gekennzeichneten Türen einsteigen.

- Das Ein- und Aussteigen geht leichter ohne Gepäck am Fahrrad.

- Die vorhandenen Stellplätze optimal ausnutzen.

- Bitte die Fahrräder - wenn möglich mit eigenen Spanngurten - gegen Umfallen sichern.

- Bitte die Durchgänge (Fluchtwege) von Fahrrädern freihalten. Wenn aus Sicherheitsgründen die Fahrt nicht fortgesetzt werden kann, entstehen Verspätungen, die zur Verärgerung aller Mitreisenden führen.

Eine solche Veranstaltung ist nur zu realisieren, wenn neben den Organisatoren auch Sponsoren beteiligt sind, die diese Aktion unterstützen und die mit Ihrer Beteiligung zu einem hoffentlich erfolgreichen Rad-Aktionstag „Lahntal total 2015“ entscheidend beitragen. Deshalb gilt besonderer Dank daher der Sparkasse Marburg-Biedenkopf, der Sparkasse Wittgenstein sowie der Krombacher Brauerei GmbH & Co. KG.

Bei Fragen zu Lahntal Total stehen im Bereich der Stadt Biedenkopf die Herren Werner und Müller unter den Tel.-Nummern 06461 704-137 oder 704-139 gerne zur Verfügung.

Kontakt:

Touristik Service Marburger Land, Im Lichtenholz 60, 35043 Marburg, Tel.: 06421 405-1345, tour@marburg-biedenkopf.de , www.stadtlandlahn.de sowie

Touristikverband Siegerland-Wittgenstein e. V., Koblenzer Straße 73, 57072 Siegen, Tel.: 0271 333-1020, tvsw@siegen-wittgenstein.de , www.siegerland-wittgenstein-tourismus.de

[ schließen ]