Link auf das Hauptmenü Link auf die Untermenüpunkte Link auf Inhaltsbereich
Veranstaltungshäuser im Landkreis neu entdecken – Broschüre des Landkreises gibt Überblick über Bürger- und Dorfgemeinschaftshäuser

(Pressemitteilung 253/2016 vom 23.06.2016)

Marburg-Biedenkopf – Mit einer 94-seitigen Broschüre rückt der Landkreis Marburg-Biedenkopf die Dorfgemeinschafts- und Bürgerhäuser als attraktive Veranstaltungsorte in den Blickpunkt. Die Publikation lädt mit zahlreichen Fotos und Informationen zum Lesen ein und soll Ausrichter von Tagungen, Festen und Veranstaltungen die vielfältigen Möglichkeiten und verschiedenen Veranstaltungsorte im Kreis näher bringen.

Als Ausgangspunkt wird jede Kommune mit einigen ihrer Vorzüge vorgestellt, etwa kulturelle, touristische und regionale Besonderheiten oder herausragenden Wirtschaftsfaktoren. Neben den Informationen zu allen Veranstaltungshäusern einer Kommune mit Kontaktdaten und einer Orientierungskarte wird eines der Bürgerhäuser jeweils exemplarisch im Detail vorgestellt. Weitere Informationen mit Veranstaltungshinweisen, regionalen Anbindungen oder weiterführenden Themenportalen runden die Publikation ab und zeigen die vielfältigen Möglichkeiten vor Ort.

Bei der Umsetzung war die Herausforderung zu bewältigen, die Attraktivität und den Informationsgehalt gleichermaßen im Blick zu behalten sowie den verschiedenen Anforderungen und Besonderheiten der der 22 Städte und Gemeinden gerecht zu werden. „Uns ist es gelungen, diesen Spagat zu meistern und für eine breite Zielgruppe informativ zu gestalten“, so der Erste Kreisbeigeordnete Marian Zachow.

Die Wirtschaftsförderung des Landkreises nutzt schon seit vielen Jahren die heimischen Bürger- und Dorfgemeinschaftshäuser in Zusammenarbeit mit den Städten und Gemeinden für ihre Vortragsveranstaltungen. Dabei wurde deutlich, dass sich diese Veranstaltungshäuser oft in einem sehr guten und modernen Zustand befinden. „Die besonderen Qualitäten der Bürgerhäuser sind jedoch häufig nur vor Ort bekannt und selten darüber hinaus“, erläutert Dr. Frank Hüttemann, der Leiter der Wirtschaftsförderung, den Ausgangspunkt dieser Broschüre. Es gebe immer wieder externe Anfragen nach geeigneten Veranstaltungsstätten.

„Wir möchten mit dieser Broschüre zu einem Besuch der Veranstaltungshäuser in der Region anregen“, erläutert Marian Zachow, als der für das Ressort Wirtschaftsförderung zuständige Dezernent das angestrebte Ziel des Vorhabens. „Gerade Einrichtungen und Unternehmen, die regelmäßig auf der Suche nach Tagungsorten und Veranstaltungsmöglichkeiten sind, finden hier neue Ideen zu möglichen Veranstaltungsorten sowie Adressen und Tipps für Catering-Unternehmen, Unterkünfte und Freizeitmöglichkeiten. „Wir möchten mit dieser Broschüre auch die Städte und Gemeinden unterstützen, damit deren Bürger- und Dorfgemeinschaftshäuser noch besser ausgelastet werden“, sagt Marian Zachow.

Eine weitere Besonderheit der Publikation ist ihre Online-Version unter http://www.wifoe.marburg-biedenkopf.de/der-standort/der-standort/. Hier lässt sich zeitgemäß per Mausklick nachlesen, wann zum Beispiel das örtliche Schwimmbad geöffnet ist, was die Führung im örtlichen Museum kostet, welche Leistungsgrade Mittelhessens längste Mountainbike Strecke hat oder wer Otto Ubbelohde war. Selbst GPS-Wandertipps können hierüber eingesehen werden.

Verteilt wird die Broschüre an eine Vielzahl von Unternehmen und Einrichtungen in unserem Landkreis und darüber hinaus. Die Bürgerhausbroschüre liegt im Landratsamt in Marburg-Cappel sowie in allen Außenstellen der Kreisverwaltung aus.

Hintergrund Bürger- und Dorfgemeinschaftshäuser:

Ins Leben gerufen durch das Konjunkturförderprogramm des Bundes und des Landes Hessen wurde ab der 1960er Jahre fast flächendeckend der Bau von kleinen und größeren Dorf-gemeinschaftshäuser, Bürgerhäusern und Stadthallen initiiert und umgesetzt, häufig unter intensiver Beteiligung und Eigenleistung der Bürgerinnen und Bürger. Heute dienen sie als Kultur- und Tagungszentren und stellen das Herzstück des Lebens und des Freizeitangebots im Ort dar. Ebenso werden sie als Tagungszentren von Unternehmen genutzt und fördern somit die Wirtschaftsentwicklung unserer Region. Gleichzeitig bieten die Bürgerhäuser Veranstaltungsorte für die heimische und überregionale Kulturszene sowie für das kulturelle und soziale Leben vieler Vereine.

Dr. Frank Hüttemann (v. li.), Christina Baum und Angela Schmidt vom Fachdienst Wirtschaftsförderung des Kreises sowie der Erste Kreisbeigeordnete Marian Zachow stellten die neue Informationsbroschüre über Dorfgemeinschafts- und Bürgerhäuser im Landkreis Marburg-Biedenkopf vor. Auf 94 Seiten rückt diese Broschüre attraktive Veranstaltungsorte in den Blickpunkt. (Foto: Landkreis Marburg-Biedenkopf)

Dr. Frank Hüttemann (v. li.), Christina Baum und Angela Schmidt vom Fachdienst Wirtschaftsförderung des Kreises sowie der Erste Kreisbeigeordnete Marian Zachow stellten die neue Informationsbroschüre über Dorfgemeinschafts- und Bürgerhäuser im Landkreis Marburg-Biedenkopf vor. Auf 94 Seiten rückt diese Broschüre attraktive Veranstaltungsorte in den Blickpunkt.

(Foto: Landkreis Marburg-Biedenkopf)

[ schließen ]