Link auf das Hauptmenü Link auf die Untermenüpunkte Link auf Inhaltsbereich
Landrätin begrüßt die neue Auszubildenden in der Kreisverwaltung – Zwölf junge Menschen möchten Verwaltungsfachangestellte oder Fachinformatiker werden

(Pressemitteilung 251/2014 vom 18.07.2014)

Marburg-Biedenkopf – Mit der Übergabe der Verträge hat Landrätin Kirsten Fründt die zwölf neuen Auszubildenden begrüßt, die am 1. September in der Kreisverwaltung ihre Ausbildung beginnen. Wie die Landrätin betonte, sei die Kreisverwaltung in Sachen Ausbildung sehr aktiv. „Wir legen wert auf eine fundierte und breit angelegte Ausbildung in den verschiedenen Bereichen der Verwaltung“, so die Landrätin.

Alle Auszubildenden bekommen nach erfolgreichem Abschluss ihrer Ausbildung mindestens einen befristeten Jahres- oder Zweijahresvertrag. Eine unbefristete Übernahme erfolgt nach Bedarf im Rahmen einer Bestenauswahl.

„Durch die garantierte Übernahme, zumindest in ein befristetes Arbeitsverhältnis bieten wir den jungen Leuten die Möglichkeit, hier im Hause erste Berufserfahrung nach der Ausbildung zu sammeln, was bei Bewerbungen immer eine große Rolle spielt“, so die Landrätin.

Die Arbeit in der Kreisverwaltung sei sehr vielfältig und aufgrund der verschiedenen Aufgaben der Verwaltung auch sehr facettenreich und zudem immer an den Bedürfnissen der Kundinnen und Kunden orientiert, erläuterte die Landrätin. Sie versprach den neuen Auszubildenden eine spannende und interessante Lehrzeit.

In verschiedenen Lehrjahren werden bei der Kreisverwaltung derzeit 26 Verwaltungsfachangestellte, ein Fachinformatiker (im Verbund mit der Stadt und den Stadtwerken Marburg), 2 Bauzeichnerinnen (ebenfalls im Verbund mit der Stadt Marburg), zehn Praktikantinnen und Praktikanten von Fachoberschulen sowie vier Sozialpädagoginnen und Sozialpädagogen im Anerkennungsjahr ausgebildet.

Darüber hinaus stellt die Kreisverwaltung zahlreiche Praktikumsplätze für Schul-, Berufs- oder Studienpraktika zur Verfügung. Außerdem fördert der Kreis über die Wirtschaftsförderung zahlreiche Ausbildungsplätze in der freien Wirtschaft.

Führungskräfte der Verwaltung einschließlich der Landrätin Kirsten Fründt begrüßten die neuen Auszubildenden im Marburger Landratsamt. (Foto: Landkreis Marburg-Biedenkopf)Führungskräfte der Verwaltung einschließlich der Landrätin Kirsten Fründt begrüßten die neuen Auszubildenden im Marburger Landratsamt.

(Foto: Landkreis Marburg-Biedenkopf)

[ schliessen ]