Link auf das Hauptmenü Link auf die Untermenüpunkte Link auf Inhaltsbereich
Baustellenfahrpläne regeln Busverkehr – Betroffen sind die Linien MR-57 und MR 481 zwischen Damshausen und Friedensdorf

(Pressemitteilung 242/2016 vom 17.06.2016)

Marburg-Biedenkopf – Die Bauarbeiten auf der Kreisstraße 73 und die damit verbundene Vollsperrung zwischen Friedensdorf und Damshausen in der Zeit vom 20. Juni 2016 bis voraussichtlich 24. August 2016 hat auch Auswirkungen auf den Busfahrplan. Für die Linien MR-57 und 481 wurde jeweils ein Baustellenfahrplan erstellt. Diese Baustellenfahrpläne sind im Internet unter www.rnv.marburg-biedenkopf.de einzusehen.

Nachfolgend nochmals die Pressemitteilung von HessenMobil zu der Baumaßnahme:

Gemeinsame Pressemitteilung des Landkreises Marburg-Biedenkopf und von Hessen Mobil – Straßen- und Verkehrsmanagement

Marburg, 16. Juni 2016

************************************************************************************************

K 73, Fahrbahnsanierung zwischen Dautphetal-Damshausen und Friedensdorf

Vollsperrung ab 20. Juni

Ab Montag, 20. Juni, wird die Kreisstraße 73 zwischen Dautphetal-Damshausen und Friedensdorf saniert. Nach rund zweimonatiger Bauzeit sind die Bauarbeiten bis voraussichtlich Ende August abgeschlossen.

Während der Bauzeit ist die K 73 im Baustellenbereich voll gesperrt. Während der Vollsperrung wird der Verkehr über die B 453 und die L 3288 über Sinkershausen, Bellnhausen, Runzhausen und Mornshausen umgeleitet.

Auf rund zwei Kilometern ab dem Ortsausgang von Friedensdorf in Richtung Damshausen erhält die Fahrbahn eine neue Asphaltoberfläche, die im Hocheinbau auf die Straße aufgebracht wird, wodurch die Fahrbahn nach der Sanierung rund zehn Zentimeter höher als vorher sein wird. Die schadhafte Asphaltbefestigung wird damit ausgebessert. Zudem werden am Straßenrand Rasengittersteine verlegt. Die Straßenbankette werden somit zusätzlich befestigt. Auch die Schutzplanken werden erneuert.

Die Gemeinde Dautphetal baut im Zuge der Fahrbahnsanierung den Anschluss zur Hambachstraße ins Gewerbegebiet von Allendorf aus.

Die Baukosten betragen insgesamt rund 650.000 Euro, davon trägt der Landkreis Marburg-Biedenkopf rund 470.000 Euro. Der Landkreis erhält dabei vom Land Hessen einen Zuschuss in Höhe von 65 Prozent der Kosten.

Mehr Informationen zu Hessen Mobil unter www.mobil.hessen.de und www.verkehrsservice.hessen.de

[ schließen ]