Link auf das Hauptmenü Link auf die Untermenüpunkte Link auf Inhaltsbereich
Netzwerk „Nachhaltig Lernen im Ebsdorfergrund“ startet mit Zukunftswerkstatt – Gemeinsam Lern- und Bildungsprozesse entwickeln

(Pressemitteilung 239/2014 vom 02.07.2014)

Marburg-Biedenkopf – Das vom Landkreis Marburg-Biedenkopf auf den Weg gebrachte Netzwerk „Nachhaltig Lernen im Ebsdorfergrund“ startet am Dienstag, 8. Juli 2014, in der Zeit von 17:00 Uhr bis 21:30 Uhr mit einer Zukunftswerkstatt im Jugendwaldheim Roßberg. Ziel der in Zusammenarbeit mit der Gemeinde Ebsdorfergrund und dem Jugendwaldheim Roßberg organisierten Veranstaltung ist die Unterstützung nachhaltiger Entwicklungs- und Bildungsprozesse im Ebsdorfergrund. Damit sollen das nachhaltige Zusammenwirken verschiedner Lernorte und der Aufbau eines qualifizierten und übersichtlichen Bildungsangebots organisiert werden.

Im Zentrum der Zukunftswerkstatt „Nachhaltig Lernen im Ebsdorfergrund“ steht ein auf die unterschiedlichen Aufgaben der Beteiligten bezogener Begegnungs-, Austausch- und Entwicklungsprozess. Beginnend mit der Bestandsaufnahme vorhandener Angebote werden anschließend die Erwartungen und Wünsche der anwesenden Teilnehmerinnen und Teilnehmer gesammelt und der Austausch von Angeboten und Erwartungen sowie der Abschluss konkreter Vereinbarungen zwischen den Akteuren unterstützt.

Damit dieses Ziel gelingt, braucht es ein möglichst breites Spektrum an Teilnehmenden aus Schulen, Kindertagesstätten und freien Bildungsträgern sowie der (Land-)Wirtschaft, Zivilgesellschaft und Verwaltung. Vertreterinnen und Vertreter dieser Institutionen sind deshalb herzlich eingeladen, sich für die Zukunftswerkstatt „Nachhaltig Lernen im Ebsdorfergrund“ auf www.netzwerk-nachhaltig-lernen.de/Kontakt oder per E-Mail an info@netzwerk-nachhaltig-lernen.de anzumelden und diese am Dienstag, 8. Juli 2014, in der Zeit von 17:00 Uhr bis 21:30 Uhr im Jugendwaldheim Roßberg mit zu gestalten.

[ schliessen ]