Link auf das Hauptmenü Link auf die Untermenüpunkte Link auf Inhaltsbereich
Acht Schäfer treten am Sonntag zum Leistungsvergleich an – Leistungshüten in Hatzbach bietet sich als Ziel für Familienausflüge an

(Pressemitteilung 238/2017 vom 18.07.2017)

Marburg-Biedenkopf – Am kommenden Sonntag, 23. Juli 2017, veranstaltet der Kreisschäferverein Marburg-Kirchhain-Biedenkopf in Zusammenarbeit mit dem Landkreis Marburg-Biedenkopf sein traditionelles Kreisleistungshüten. Austragungsort ist Stadtallendorf-Hatzbach. Der Kreisschäferverein wird in diesem Jahr 100 Jahre alt. Erstmals findet dieser Hütewettbewerb zusammen mit dem Kreisschäfer- und Schafhalterverein Frankenberg statt.

Der Hütewettbewerb wird gegen 7:00 Uhr beginnen. Sieben Schäfer und eine Schäferin sind bisher gemeldet: Manfred Damm aus Treisbach, Steffen Schierholz aus Hemmighausen, Manfred Jauernick aus Lollar, Thomas Wiegand aus Hatzbach, Harald Bangert aus Meineringhausen, Heinrich Elmshäuser aus Herborn-Seelbach, Carmen Wiedemann, ebenfalls aus Herborn-Seelbach, und Holger Backhaus aus Frankenberg. Die Wertungsrichter Reinhard Fett und Mathias Bauch werden die Leistungen der Hunde und der Hüteteilnehmer beurteilen.

Eingebettet in das Leistungshüten ist um 10:00 Uhr ein Gottesdienst unter freiem Himmel mit Pfarrer Uwe Hesse, Umweltbeauftragter der Evangelischen Kirche Kurhessen-Waldeck. Die offizielle Eröffnung und Begrüßung findet im Anschluss an den Gottesdienst statt. Der Hatzbacher Posaunenchor mit Chorleiterin Magdalena Hainmüller begleitet den Gottesdienst.

Ein großes Kinderprogramm macht das Leistungshüten auch zum Ausflugsziel für Familien: Hüpfburg, Tretschlepper-Rennen, verschiedene Geschicklichkeitsspiele sowie Ziegenwettmelken, ein Malwettbewerb und viele andere Überraschungen sind für die kleinen Besucher geplant. Der Hatzbacher Bürgerverein sorgt in der neuen Grillhütte für das leibliche Wohl mit Steaks, Würstchen und Kuchen.

Die Veranstaltung wird bis etwa 17:00 Uhr dauern. Die Hütebesprechung sowie die Siegerehrung werden gegen 17:30 Uhr stattfinden.

Das Hütegelände sowie die Zufahrt zur Grillhütte sind ausgeschildert. Der Eintritt ist frei.


[ schließen ]