Link auf das Hauptmenü Link auf die Untermenüpunkte Link auf Inhaltsbereich
Vhs des Kreises bietet in Zusammenarbeit mit der vhs der Stadt Marburg einen Grundkurs in Deutscher Gebärdensprache an – Kurs vom 27. bis 31. Juli 2015

(Pressemitteilung 236/2015 vom 19.06.2015)

Marburg-Biedenkopf – Die Volkshochschule des Landkreises Marburg-Biedenkopf bietet in Zusammenarbeit mit der Volkshochschule der Stadt Marburg von Montag, 27. Juli 2015 bis Freitag, 31. Juli 2015, einen Kurs zur Deutsche Gebärdensprache (DGS) an. Dieser Kurs richtet sich an alle, die mit gehörlosen und schwerhörigen Menschen in Kontakt stehen (Eltern, Lehrer, Verwandte, Kollegen etc.) oder einfach Spaß daran haben, die "geheimnisvolle Zeichensprache" als gedächtnisfreundliches Training zu erlernen.

Es werden zum einen die für die DGS wichtigen "Sprachorgane" (Hände, Gesicht, Körper) gezielt trainiert, zum anderen wesentliche Grundlagen der DGS bewusst gemacht und systematisch ausgebaut. Das heißt, es geht um Mimik, Gestik, Formenbeschreibung, Fingeralphabet, natürliche Gebärden, Richtungsgebärden, kleine Sätze. Ziel ist es, die Gebärden in der täglichen Umgangssprache anwenden zu können. Außerdem erhalten die Teilnehmer einen Einblick in das Leben und die Kultur der Gehörlosengemeinschaft.

Der Kurs findet in den Kaufmännischen Schulen in Marburg statt und ist vom Hessischen Ministerium für Soziales und Integration als Bildungsurlaub anerkannt. Die Kosten für die Teilnahme belaufen sich auf 100 Euro.

Nähere Informationen und Anmeldung bei der vhs-Geschäftsstelle Biedenkopf, Tel.: 06461 79-3141, E-mail: wernerm@marburg-biedenkopf.de oder im Internet unter www.vhs.marburg-biedenkopf.de

[ schließen ]