Link auf das Hauptmenü Link auf die Untermenüpunkte Link auf Inhaltsbereich
Jürgen Schwarz erhält Bundesverdienstkreuz am Bande – Finanzminister Dr. Schäfer: „Rund 30 Jahre ehrenamtliches Engagement für das Fischereiwesen in Marburg-Biedenkopf.“

(Pressemitteilung 228/2017 vom 04.07.2017)

„Jürgen Schwarz hat sich über viele Jahre ehrenamtlich engagiert, um seine Begeisterung für das Fischen auch anderen Menschen zu vermitteln. In verschiedenen Funktionen setzt er sich seit rund 30 Jahren für das Fischereiwesen in unserer Region ein und vermittelt sein fundiertes Wissen darüber an Interessierte“, erklärte Hessens Finanzminister Dr. Thomas Schäfer im Rahmen der feierlichen Übergabe des Bundesverdienstkreuzes an Jürgen Schwarz. In Marburg überreichte Schäfer gemeinsam mit der Landrätin des Kreises Marburg-Biedenkopf, Kirsten Fründt, das vom Bundespräsidenten verliehene Ehrenabzeichen in der Ordensstufe „Verdienstkreuz am Bande“.

„Sehr geehrter Herr Schwarz, die Liste Ihrer Verdienste ist lang. Sie haben viel dafür getan, um die jüngere Generation der Sportfischer zu fördern, aber ebenso ist Ihnen die Arbeit mit den Seniorinnen und Senioren in Ihrem Verein ein starkes Anliegen. Mit Ihrem unermüdlichen ehrenamtlichen Einsatz haben Sie sich unter den Sportfischern der Region ein hohes Ansehen erworben“, erläuterte der Minister an den Geehrten gerichtet.

„Das Engagement von Jürgen Schwarz ist ein sehr gutes Beispiel für die vielfältigen Möglichkeiten, sich ehrenamtlich für das Gemeinwohl einzubringen. Mit dieser Ehrung möchten wir öffentlich wahrnehmbar Dank und Anerkennung aussprechen“, erklärte Landrätin Kirsten Fründt.

Jürgen Schwarz, Jahrgang 1954, ist ausgebildeter Kfz-Mechaniker. Im Anschluss an seine Lehre absolvierte er von 1973 bis 1975 eine weitere Ausbildung zum Bundesgrenzschutzbeamten. In diesem Beruf arbeitete er bis 1981. Im darauf folgenden Jahr wechselte er als Justizvollzugsbeamter zur JVA Gießen, für die er bis heute tätig ist.

Der Geehrte hat sich in verschiedenen Funktionen ehrenamtlich für das Fischereiwesen eingesetzt. Seit 1990 ist Schwarz amtlich bestellter Fischereiaufseher für den Landkreis Marburg-Biedenkopf. Von 1997 bis 2005 war er Mitglied im Bezirksfischereibeirat beim Regierungspräsidium Gießen. Als Vertreter der Angelfischerei hat er sich mit seinem fundierten Fachwissen um viele Maßnahmen zur Verbesserung der Lebensbedingungen der Fischfauna in Fließgewässern verdient gemacht. Seit 2010 ist er Vorstandsmitglied der Hegegemeinschaft Lahn 1. Im Fischereiverein Marburg und Umgebung e.V. war der Geehrte von 1992 bis 1998 Jugendgruppenleiter und hat sich sehr stark für die Bildung des Fischernachwuchses eingesetzt. Dafür wurde er 2000 mit dem „Grünen Band für vorbildliche Talentförderung im Verein“ ausgezeichnet. Seit 1998 ist Jürgen Schwarz Vorsitzender des Fischereivereins. Seither hat er verschiedene Projekte zur Fischaufzucht sowie zum Monitoring von Fischbeständen betreut.

Daneben hat Jürgen Schwarz auch im Verband Hessischer Fischer (VHF) zahlreiche ehrenamtliche Tätigkeiten ausgeübt. So war er von 1994 bis 2007 Vorsitzender der Verbandsgewässergruppe (VGG) Lahn-Ohm im Fischereiverband Kurhessen e.V. und in dessen Präsidium von 1996 bis 2007 Referent für Fischen, Casting und Breitensport. Nach der Fusion mit dem Verband Hessischer Sportfischer e.V. zum VHF setzte der Geehrte sein Engagement auch für den VHF fort. Auch hier bildet die Jugendarbeit einen Schwerpunkt seiner ehrenamtlichen Tätigkeit.

Neben seinem wohltätigen Einsatz für das Fischereiwesen hat sich Schwarz auch für den Sport engagiert: Er ist Mitbegründer des Vereins Karate Dojo SG 1984 Lollar e.V. und war von 1992 bis 1997 dessen Kassenmeister.

Zum Abschluss seiner Laudatio erklärte der Finanzminister: „Sehr geehrter Herr Schwarz, haben Sie herzlichen Dank für Ihren uneigennützigen Einsatz. Ihr langjähriges und kontinuierliches Engagement ist beispielgebend. Dank Menschen wie Ihnen, die sich zum Wohle der Allgemeinheit einbringen, nimmt Hessen einen bundesweiten Spitzenplatz hinsichtlich der ehrenamtlich Aktiven ein.“

Jürgen Schwarz erhielt für dessen langjähriges Engagement für das Fischereiwesen in Marburg-Biedenkopf das Bundesverdienstkreuz am Bande. Mit ihm freuten sich dessen Ehefrau, Gabriele Schwarz, Landrätin Kirsten Fründt (li.) und Finanzminister Dr. Thomas Schäfer (r.).  (Foto: Landkreis Marburg-Biedenkopf)

Jürgen Schwarz erhielt für dessen langjähriges Engagement für das Fischereiwesen in Marburg-Biedenkopf das Bundesverdienstkreuz am Bande. Mit ihm freuten sich dessen Ehefrau, Gabriele Schwarz, Landrätin Kirsten Fründt (li.) und Finanzminister Dr. Thomas Schäfer (r.).

Foto: Landkreis Marburg-Biedenkopf

[ schließen ]