Link auf das Hauptmenü Link auf die Untermenüpunkte Link auf Inhaltsbereich
Landrat begrüßt neue Auszubildende in der Kreisverwaltung – Neun angehende Verwaltungsfachangestellte beginnen im August ihre Ausbildung
(Pressemitteilung Nr. 225/2013 vom 14.06.2013)

Marburg-Biedenkopf – Kurz vor dem offiziellen Start der Ausbildung hat Landrat Robert Fischbach die neuen Auszubildenden der Kreisverwaltung und deren Eltern in einer kleinen Feierstunde begrüßt und ihnen ihre Ausbildungsverträge ausgehändigt. Neun Verwaltungsfachangestellte beginnen am 15.August 2013 ihre Ausbildung in der Kreisverwaltung.

Landrat Fischbach betonte, dass die Kreisverwaltung auf dem Gebiet der Ausbildung sehr aktiv sei und auch eine gute, interessante und vielschichtige Ausbildung anbiete. „Wir bilden über den Bedarf aus und jeder Auszubildende erhält nach erfolgreicher Ausbildung einen befristeten Arbeitsvertrag“, erklärte der Landrat. Eine unbefristete Weiterbeschäftigung erfolgt nach Bedarf im Rahmen einer Bestenauslese nach festgelegten Kriterien.

Nach der Begrüßung durch den Landrat hießen Karin Schmuck-Rieß vom Personalrat, Ausbildungsleiter Wolfgang Gerber und die Frauenbeauftragte Claudia Schäfer die neuen Auszubildenden herzlich willkommen und gaben weitere detaillierte Informationen über die inhaltliche und zeitliche Gliederung der Ausbildung und führten sie in einem kleinen Rundgang durch die Kreisverwaltung.

Landrat Robert Fischbach (vorne, 2. v. li.) begrüßte die neuen Auszubildenden, die im August in der Kreisverwaltung ihre Berufsausbildung beginnen. Foto: Landkreis Marburg-Biedenkopf
Download Druckversion
Landrat Robert Fischbach (vorne, 2. v. li.) begrüßte die neuen Auszubildenden, die im August in der Kreisverwaltung ihre Berufsausbildung beginnen. Foto: Landkreis Marburg-Biedenkopf
[ schliessen ]