Link auf das Hauptmenü Link auf die Untermenüpunkte Link auf Inhaltsbereich
“Offene Probe” des Hinterland Jazz Orchestras im Schlosshof in Biedenkopf – Hörgenuss am Mittwoch, dem 6. Juni 2012, um 19 Uhr

(Pressemitteilung Nr. 218/2012 vom 30.05.2012)
Marburg-Biedenkopf – „Das „Hinterland Jazz Orchestra“ wird in unserem neu gestalteten Schlosshof des kreiseigenen Schlosses in Biedenkopf am 6. Juni eine offen Probe anbieten und damit eingängige Rhythmen in historischem Gemäuer anbieten. Das passt sicherlich ganz hervorragend und dürfte für viele Musikliebhaber ein richtiger Genuss werden“, sagte Landrat Robert Fischbach.

Das seit Anfang 2011 neu formierte Hinterland Jazz Orchestra (HJO) sorgt mit Swing- und Jazzklassikern für beste musikalische Unterhaltung! Die aus über 20 Musikerinnen und Musikern bestehende Band besticht durch ihre musikalische Individualität im instrumentalen - und vor allem auch im gesanglichen Bereich.

Egal ob gefühlvolle Balladen, bekannte Filmmusiken, heiße Latin-Klänge oder auch flotte Swingrhythmen. Es dürfte für jeden etwas dabei sein! In einer offenen Probe von circa zweieinhalb Stunden will das HJO dieses am Mittwoch, 6. Juni, ab 19 Uhr auf dem Schlosshof in Biedenkopf unter Beweis stellen. Dann werden Stücke unter anderem von Robbie Williams, Michael Bublé oder auch Frank Sinatra zu hören sein. Es wird kein Eintritt erhoben.

Und wer möchte kann das HJO auch am 8. Juni 2012 auf der großen Aktionsbühne im Weindorf am Schillerplatz ab 14 Uhr auf dem Hessentag in Wetzlar erleben.

Unter www.hinterlandjazzorchestra.de gibt es weitere Informationen über die Band.
 

  Hinterland Jazz Orchestra. Foto: privat
Hinterland Jazz Orchestra.
Foto: privat

Download Druckversion

[ schliessen ]