Link auf das Hauptmenü Link auf die Untermenüpunkte Link auf Inhaltsbereich
Expertin beleuchtet Hintergründe der Afrika-Entwicklungspolitik – Online-Vortrag der Volkshochschule am 28. Juni 2017

(Pressemitteilung 216/2017 vom 13.06.2017)

Marburg-Biedenkopf – Der nächste Web-Vortrag aus der Reihe „Exodus Afrika“, organisiert von der Volkshochschule (vhs) Marburg-Biedenkopf, findet am Mittwoch, 28. Juni 2017, statt. Dabei steht die Frage „Brauchen wir eine neue Afrika-Entwicklungspolitik?“ im Mittelpunkt.

Die Afrikaexpertin Dr. Christine Hackenesch (Regionalkoordinatorin Afrika des Deutschen Instituts für Entwicklungshilfe, Bonn) legt in ihrem Vortrag dar, welche Veränderungen in der internationalen Politik notwendig sein werden und lotet die zukünftigen Perspektiven einer Entwicklungskooperation mit Afrika aus. Die Referentin wird online im Live-Stream in die vhs übertragen, wo die Teilnehmenden als Seminargruppe den Ausführungen folgen und auch mitdiskutieren können.

Entwicklungspolitik ist mehr als Entwicklungshilfe oder gar Almosen. In der Entwicklungszusammenarbeit geht es vielmehr um Armutsbekämpfung, die Stärkung von Demokratie, Sicherheit und Menschenrechten sowie um die Bewältigung gemeinsamer Probleme wie etwa die Migration und deren Ursachen. Die vielfältigen Probleme des Nachbarkontinents Afrika lassen auch Europäer nicht unberührt. Zugleich besteht eine Verpflichtung, eine Politik, die Afrikas Entwicklung hemmt, zu verhindern – sei es in der Wirtschafts-, Handels- oder Agrarpolitik und auch im Klimaschutz.

Der Vortrag findet von 18:45 Uhr bis 21:00 Uhr im vhs-Seminarraum II, Hermann-Jacobsohn-Weg 1 in Marburg statt und wird in Zusammenarbeit mit der Freiwilligenagentur Marburg-Biedenkopf (FAM) gebührenfrei angeboten.

Die vorherige Anmeldung bei der vhs-Geschäftsstelle Biedenkopf unter der Telefonnummer 06461 79-3141 oder online unter www.vhs-marburg-biedenkopf.de erleichtert die Organisation, ist jedoch nicht zwingend erforderlich. Auch spontan Entschlossene sind herzlich willkommen. Für inhaltliche oder organisatorische Rückfragen steht Angela Springer (vhs, Programmbereichsleitung Politik) unter der Telefonnummer 06421 405-6716 oder per E-Mail unter SpringerA@marburg-biedenkopf.de zur Verfügung!


Bereits jetzt vormerken:

Auch im kommenden Semester wird die vhs Marburg-Biedenkopf die Web-Vortragsreihen fortsetzen. Es werden Veranstaltungsreihen zu den Themen „Terror und Gewalt“ sowie „Die Sprache des Populismus“ angeboten. Details zu Themen und Terminen stehen im vhs-Programmheft für das Semester II/2017, das Ende August erscheint.

[ schließen ]