Link auf das Hauptmenü Link auf die Untermenüpunkte Link auf Inhaltsbereich
Sprach-Jongleure und Musik-Virtuosen treffen in Kirchhain aufeinander – Kreisjugendparlament und Kirchhainer Jugendförderung laden ein

(Pressemitteilung Nr. 216/2012 vom 30.05.2012)
Marburg-Biedenkopf – Poetry Slam meets Music: Das Kreisjugendparlament des Landkreises Marburg Biedenkopf veranstaltet in Zusammenarbeit mit der Jugendförderung der Stadt Kirchhain am kommenden Freitag, 1. Juni 2012, einen ungewöhnlichen, bunten Abend: Sprachjongleure und Musikvirtuosen treffen bei der Veranstaltung im Jugend- und Kulturzentrum (JuKuz) in Kirchhain aufeinander. Die Band „Lady from Epinal“ und die Poetry-Slammer Benedict Hegemann, Christian Offe und Stefan Dörsing geben sich ab 19:00 Uhr das Mikro in die Hand.

Schon die Band „Lady from Epinal“ steht für musikalische Vielfalt, die sich nicht in eine Schublade stecken lässt. Ihr vom Indie-Rock geprägter Stil nimmt unterschiedliche Einflüsse auf, die sowohl im Funk, im Dance oder im Jazz liegen können.

Auch der Poetry-Slam ist hochkarätig vertreten. Der Wetzlarer Stefan Dörsing ist seit 2004 auf den Slam-Bühnen Deutschlands oder der Schweiz unterwegs. Bei der documenta 2007 in Kassel war er Teil eines Kunst-Lyrik Projektes und besitzt mittlerweile mehrere Titel. So wurde er Poetry-Slam Vize-Meister bei den deutschsprachigen Meisterschaften 2011 und Vize-Hessenmeister im Poetry Slam in den Jahren 2010 und 2011.

Noch nicht ganz so lange betreibt Benedict Hegemann den „Dichterwettstreit“. Er nahm 2009 das erste Mal am Poetry-Slam in Marburg teil. Seitdem führte ihn seine Leidenschaft für das geschliffene Wort zu Auftritten in ganz Deutschland. Er nahm Poetry-Slam des Petersberger Forums teil, erhielt ein Stipendium für die Sommerakademie Marburg und gewann 2010 den Jugendkulturpreis des Kreisjugendparlamentes Marburg-Biedenkopf.

Christian Offe, der dritte im Bunde, schrieb schon als Kind gerne Geschichten. Nach seinem ersten Poetry-Slam hatte er seine Leidenschaft gefunden und versuchte erfolgreich seine Wahlheimat Weimar für den Poetry-Slam zu missionieren. Er möchte mit seinen Texten etwas im Zuhörer bewegen und ihn zu einer Reaktion motivieren.

Informationen zum Kreisjugendparlament und zur Veranstaltung gibt es beim Landkreis Marburg-Biedenkopf, Fachbereich Familie Jugend und Soziales, Geschäftsstelle des Kreisjugendparlamentes Marburg-Biedenkopf, Im Lichtenholz 60, 35043 Marburg, Telefon: 06421 405-1660, E-Mail: kjp@marburg-biedenkopf.de .
 

 
[ schliessen ]