Link auf das Hauptmenü Link auf die Untermenüpunkte Link auf Inhaltsbereich
Katastrophenschutzkräfte aus dem Landkreis werden in Mühlberg an der Elbe eingesetzt – Insgesamt rund 200 Einsatzkräfte mit 50 Fahrzeugen aus Marburg-Biedenkopf und dem Vogelsbergkreis auf dem Weg in den Ort an der Grenze zwischen Sachsen und Brandenburg
(Pressemitteilung Nr. 211/2013 vom 05.06.2013)

Marburg-Biedenkopf – „Die 120 Einsatzkräfte aus dem Landkreis werden verstärkt durch einen Verband aus dem Vogelsbergkreis in Mühlberg an der Elbe helfen. Das hat mir Kreisbrandinspektor Lars Schäfer mitgeteilt, der zurzeit mit allen heimischen Kräften der Feuerwehr, des DRK und der DLRG auf dem Weg zu diesem Ort ist“, teilte Landrat Robert Fischbach mit.

Mühlberg hat ungefähr 4.000 Einwohner und gehört zum Elbe-Elster-Kreis in Brandenburg. Wahrscheinlich werden die Einsatzkräfte dort vor allem zur Deichsicherung eingesetzt.

[ schliessen ]