Link auf das Hauptmenü Link auf die Untermenüpunkte Link auf Inhaltsbereich
Sprachlich fit für Beruf, Alltag und Urlaub – Volkshochschulen von Kreis und Stadt bieten Sprachintensivkurse in den Sommerferien/Als Bildungsurlaub anerkannt

(Pressemitteilung 209/2017 vom 08.06.2017)

Marburg-Biedenkopf – In den ersten beiden Wochen der Sommerferien, vom 3. Juli bis zum 14. Juli 2017, bieten die Volkshochschulen (vhs) des Landkreises Marburg-Biedenkopf und der Universitätsstadt Marburg wieder Sprachintensivkurse an. Angeboten werden Unterrichte zu den Sprachen Englisch und Wirtschaftsenglisch, Französisch, Italienisch, Spanisch, Neugriechisch, Deutsche Gebärdensprache sowie Deutsch als Fremdsprache.

 
Die Kurse finden in den Kaufmännischen Schulen in Marburg statt, umfassen jeweils 80 bzw. 60 (Deutsch als Fremdsprache) Unterrichtseinheiten und sind, ausgenommen ist der Kurs Deutsch als Fremdsprache, vom Hessischen Ministerium für Soziales und Integration als Bildungsurlaub anerkannt.
 
Dabei wenden den Interessierten verschiedene Lerngruppen mit unterschiedlichen Niveaustufen, vom Anfänger (A1) bis hin zum guten Könner (B2) angeboten. Zudem vermitteln die Kursleiter neben den Sprachkenntnissen auch Wissenswertes über Land und Leute.
 
Für den Kurs Deutsch als Fremdsprache wird ein Teilnahmebetrag in Höhe von 149 bzw. ermäßigt 108 Euro pro Person erhoben. Bei den anderen Sprachkursen sind es 200 bzw. ermäßigt 164 Euro pro Person.


Weite Informationen und die Möglichkeit zur Anmeldung bietet die vhs-Geschäftsstelle Biedenkopf unter der Rufnummer 06461 79-3141, per E-Mai an SchmidtV@marburg-biedenkopf.de sowie online unter www.vhs.marburg-biedenkopf.de.

[ schließen ]