Link auf das Hauptmenü Link auf die Untermenüpunkte Link auf Inhaltsbereich
Volkshochschule des Kreises bietet einen Gang durch die Rauschenberger Geschichte an – Zeit für eine Wanderung rund um Burg, Stadt und Schloss

(Pressemitteilung 202/2014 vom 03.06.2014)

Marburg-Biedenkopf – Burg, Stadt und Schloss: Einen Gang durch die Rauschenberger Geschichte bietet die Volkshochschule (vhs) des Landkreises Marburg-Biedenkopf am Freitag, 27. Juni 2014, an.

Am östlichen Rand des Burgwaldes liegt die kleine Stadt, die heute vor allem mit dem Reiz der harmonischen Landschaft und seiner schmucken Altstadt wirbt. Doch diese Stadt hat eine bewegte Vergangenheit und auf dem Berg oberhalb der sehenswerten Kirche erinnern die Reste eines ehemals stolzen Schlosses an Zeiten, in denen auch hier die wichtigsten Konflikte der hessischen Geschichte ausgetragen wurden.

Auf einem sommerlichen Rundgang können die Teilnehmerinnen und Teilnehmer der Wanderung die Spuren dieser Historie entdecken und bei einer kleinen Rast in einem Café den Charme dieses Ortes genießen.

Die Wanderung beginnt um 16:00 Uhr und endet gegen 19:30 Uhr. Treffpunkt ist der Marktplatz in Rauschenberg. Die Teilnahme kostet 8,00 Euro.

Anmeldung und Information: vhs Geschäftsstelle Marburg Land, Frau Steitz, Telefon: 06421 405-6712.

Die Reste eines ehemals stolzen Schlosses erinnern in Rauschenberg an Zeiten, in denen auch hier die wichtigsten Konflikte der hessischen Geschichte ausgetragen wurden. (Foto: Landkreis Marburg-Biedenkopf)

Die Reste eines ehemals stolzen Schlosses erinnern in Rauschenberg an Zeiten, in denen auch hier die wichtigsten Konflikte der hessischen Geschichte ausgetragen wurden.

(Foto: Landkreis Marburg-Biedenkopf)

[ schliessen ]