Link auf das Hauptmenü Link auf die Untermenüpunkte Link auf Inhaltsbereich
Kreis veranstaltet Malwettbewerb für Grundschulen zum Thema Erneuerbare Energien – Preisverleihung bei Energiemesse im September Attraktive Preise für kleine Künstler und die Schulen

(Pressemitteilung Nr. 200/2011 vom 01.06.2011)
Marburg-Biedenkopf – „Prima Klima. Sonne – Wasser – Wind – Holz“ ist der Titel des Malwettbewerbs für Grundschulen, den der Landkreis Marburg-Biedenkopf gemeinsam mit dem Staatlichen Schulamt und dem Jugendwaldheim ins Leben gerufen hat. „Wie bereits vor zwei Jahren mit dem sehr erfolgreichen Kreativwettbewerb zum Thema Solarenergie möchten wir auch in diesem Jahr die Grundschulen im Landkreis für die Themen Klimaschutz und Erneuerbare Energien begeistern“, teilte Landrat Robert Fischbach mit.

Der Malwettbewerb findet im Rahmen der Kampagne „RegioEnergie“ statt und endet mit der Preisverleihung im Rahmen der Energiemesse im September. Bereits jetzt haben sich fast 100 Schulklassen für die Teilnahme an dem Wettbewerb gemeldet. „Der Wettbewerb ist eine gute Möglichkeit, dass sich Kinder spielerisch und altersgerecht mit den Themen Klimaschutz und Erneuerbare Energien beschäftigen und sich dafür begeistern“, so Landrat Robert Fischbach. Durch die Einbindung des Wettbewerbs in den Schulalltag könnten dort im Unterricht die Themen auch nochmals vertieft besprochen und behandelt werden.

„Die Kinder von heute sind die handelnde und entscheidende Generation von morgen. Deshalb ist es wichtig, dass sich die Kinder bereits früh mit diesem Zukunftsthema auseinandersetzen und dessen Bedeutung erkennen“, so der Landrat weiter. Dies sei ein wichtiger Faktor, damit der Landkreis sein Ziel erreichen kann, bis 2040 die im Kreisgebiet benötigte Energie in der Region vollständig selbst zu erzeugen.
 

 
 
zurück