Link auf das Hauptmenü Link auf die Untermenüpunkte Link auf Inhaltsbereich
Landkreis bringt Radler auf Touren – Radverkehrswoche bietet Gelegenheiten zum gemeinschaftlichen Fahrvergnügen

(Pressemitteilung 199/2017 vom 01.06.2017)

Marburg-Biedenkopf – Am Sonntag, 11. Juni 2017, bietet der Landkreis Marburg-Biedenkopf Radfahrfans gleich zwei Gelegenheiten um gemeinsam auf Touren zu kommen.

Die Eröffnung der Perfgrundtour lädt dazu ein, einen Teil der insgesamt 30 Kilometer langen neuen Strecke, die  Marburg-Biedenkopf und Siegen-Wittgenstein miteinander verbindet, gemeinsam zu erkunden. Nach einer Begrüßung um 10:00 Uhr auf dem Wilhelmsplatz in Bad Laasphe durch Bürgermeister Torsten Spillmann und Landrätin Kirsten Fründt, beginnt die Fahrt um etwa 10:30 und führt über einem Teilabschnitt von etwa 8,5 Kilometer von Bad Laasphe über Wallau zum Perfstausee. Der Ausflug, dem sich auch Landrätin Fründt anschließt, markiert den Beginn der Radverkehrswoche des Landkreises aus Anlass des 200. Geburtstags des Fahrrads.

Radlern die an diesem Tag etwas länger unterwegs sein möchten, bietet die Volkshochschule (vhs) des Landkreises Marburg-Biedenkopf die Möglichkeit der Drei-Täler-Tour mit ihren etwa 45 Kilometern. Los geht es um 10:00 Uhr am Marburger Hauptbahnhof gemeinsam mit dem Zug in Richtung Biedenkopf. Dort können sich Interessierte um 11:00 Uhr noch der Tour anschließen.

Von Biedenkopf aus führt der Weg dann aus dem oberen Lahntal über Weifenbach auf die Wasserscheide zwischen Rhein und Weser. Von dort geht es westlich von Hatzfeld ins Edertal, wo der Radweg auf einer ehemaligen Bahntrasse weiterführt. Über eindrucksvolle Brücken hinweg und durch einen Tunnel geht es entlang der Strecke weiter nach Battenberg, um dann Laisa zu erklimmen. Nach einer erholsamen Pause im Café im Park rollen dann die Räder das Wollmartal hinab nach Münchhausen um von dort mit der Bahn zurück nach Marburg zu fahren. Dort endet die Tour gegen 17:30 Uhr.

Auf den etwa 45 Kilometern mit einem großen und einem mittleren Anstieg (Schwierigkeitsgrad 3) stehen die Entdeckung regional-geschichtlicher Besonderheiten und das gemeinsame Fahrerlebnis ohne Leistungsdruck im Vordergrund. Geeignet ist die Fahrt für Kinder ab 12 Jahren, so dass sie sich auch für Familien anbietet. Kinder unter 14 fahren kostenlos mit. Für allen anderen Teilnehmenden gilt eine Gebühr in Höhe von 10 Euro.

Weitere Informationen zur Drei-Täler-Tour bietet die vhs-Geschäftsstelle Marburg Land unter der Telefonnummer 06421 405-6710 und online unter www.vhs.marburg-biedenkopf.de. Um eine Anmeldung wird gebeten, allerdings wird die Tour in jedem Fall angeboten, so dass sich Radler auch spontan zur Teilnahme entschließen können.

[ schließen ]