Link auf das Hauptmenü Link auf die Untermenüpunkte Link auf Inhaltsbereich
Einmal Polen und zurück – auf den Spuren der gemeinsamen Vergangenheit – Der Landkreis Marburg-Biedenkopf führt im August eine Erlebnisreise in das östliche Nachbarland Polen durch / Anmeldung ab sofort möglich

(Pressemitteilung 188/2016 vom 04.05.2016)

Marburg-Biedenkopf - Schon vielfach in der Geschichte sind Menschen aus Polen nach Deutschland gekommen, um hier zu arbeiten und zu leben. Beide Länder verbindet eine lange und wechselhafte Geschichte. Seit 2004 ist Polen Mitglied der Europäischen Union und hat sich zu einem bedeutenden Wirtschaftsstandort in Mitteleuropa entwickelt.

Die vom Fachbereich Familie, Jugend und Soziales, Fachdienst Jugendförderung, organisierte Reise spürt sowohl der gemeinsamen Vergangenheit als auch dem Alltagsleben der Menschen in Polen nach. Was wissen wir über den Alltag von polnischen Jugendlichen? Gibt es eine Ganztagsschule in Polen? Wie sieht die Freizeitgestaltung aus? Ist das Smartphone ebenso beliebt wie bei deutschen Jugendlichen? Und was essen polnische Jugendliche eigentlich am liebsten?

Um diesen und weiteren Fragen auf den Grund zu gehen und einen Blick in die gemeinsame Geschichte zu werfen, führt der Landkreis Marburg-Biedenkopf von 8. bis 13. August 2016 eine Erlebnisfahrt nach Koscierzyna in Polen durch. Koscierzyna ist der Name einer Stadt und eines Landkreises in der Kaschubei. Sie liegt in der polnischen Woiwodschaft Pommern etwa 50 Kilometer südwestlich von Danzig. Seit Beginn der 1990er Jahre besteht eine enge Partnerschaft zwischen dem Landkreis Koscierzyna und dem Landkreis Marburg-Biedenkopf.

Die Teilnehmer verbringen die Zeit gemeinsam mit einer Gruppe polnischer Jugendlicher um sich mit ihnen über ihren Alltag auszutauschen. Eine Tagesfahrt nach Danzig, der Besuch der einzigartigen Seenlandschaft der Kaschubei, gemeinsame Projekte und Sport- und Freizeitaktivitäten stehen ebenfalls auf dem Programm.

Junge Menschen zwischen 14 und 18 Jahre können bei dieser spannenden Zeitreise durch die polnische Geschichte dabei sein. Anmeldungen werden ab sofort entgegengenommen. Anmeldschluss ist der 30. Juni 2016.

Der Teilnahmebeitrag für die Fahrt beträgt 125,- Euro. Darin enthalten sind die Kosten für das Programm und die Betreuung, die Unterkunft sowie die Verpflegung. Der Teilnahmebeitrag kann eventuell durch Leistungen des Bildungs- und Teilhabepaketes reduziert werden. Dazu müssen bestimmte Voraussetzungen erfüllt sein. Diese können beim Fachdienst Jugendförderung des Landkreises Marburg-Biedenkopf erfragt werden.

Weitere Informationen zu der Fahrt sowie die Anmeldeunterlagen gibt es beim Fachbereich Familie, Jugend und Soziales, Fachdienst Jugendförderung, Tel, 06421 405-1493, per E-Mail: jugendfoerderung@marburg-biedenkopf.de oder im Jugendportal des Landkreises Marburg-Biedenkopf (jugendportal/).

Eine Tagesfahrt nach Danzig ist auch mit im Programm. Foto: Landkreis

Eine Tagesfahrt nach Danzig ist auch mit im Programm.

Foto: Landkreis

[ schließen ]