Link auf das Hauptmenü Link auf die Untermenüpunkte Link auf Inhaltsbereich
Bundesverkehrsministerium fördert Projekt zur Elektromobilität im Landkreis – „Gemeinsam Mobil“ soll gemeinschaftliche Nutzung im ländlichen Raum attraktiv machen

(Pressemitteilung 185/2016 vom 29.04.2016)

Marburg-Biedenkopf – Mit dem Projekt „Gemeinsam Mobil“ will der Landkreis Marburg-Biedenkopf die Einführung von Elektromobilität im ländlichen Raum unterstützen. Finanziell unterstützt wird das Vorhaben nun vom Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur, nachdem ein entsprechender Förderantrag der Kreisverwaltung positiv beschieden wurde.

Bei dem Projekt setzt die Kreisverwaltung unter dem Motto „Nutzen statt besitzen“ auf gemeinschaftlich organisierte Modelle vor Ort. „Wir haben die Erfahrung gemacht, dass die Umsetzung von lokalen Energiekonzepten dort möglich ist, wo eine aktive Gemeinschaft für die Umsetzung vor Ort eintritt. Vor diesem Hintergrund und auf dem Wir-Gefühl von Dorfgemeinschaften aufbauend, wollen wir den Funken zur Aktivität nun auch für die Einführung umweltfreundlicher Elektromobilität in Form von Gemeinschaftsmodellen überspringen lassen“, sagte Landrätin Kirsten Fründt.

Eingesetzt werden soll die Förderung zur Konzeption und Entwicklung geeigneter Modelle speziell im ländlichen Raum. Im Gespräch zwischen Experten und Bürgerinnen und Bürgern will man ein für den Landkreis geeignetes Konzept zur Steigerung der Attraktivität von Elektrofahrzeugen gemeinsam entwickeln. Übergeben wird der Förderbescheid am 10. Mai 2016 durch den Bundesminister Alexander Dobrindt in Berlin.     

[ schließen ]