Link auf das Hauptmenü Link auf die Untermenüpunkte Link auf Inhaltsbereich
Rainer Lather stellt großformatige Kunstwerke im Landratsamt aus – Ausstellungseröffnung ist am 8. Mai 2012 um 18 Uhr

(Pressemitteilung Nr. 180/2012 vom 03.05.2012)
Marburg-Biedenkopf – „Wenn Rainer Lather im Landratsamt ausstellt, wird sich das schon etwas von den sonst üblichen Ausstellungen absetzen, da seine Bilder allein schon wegen ihrer relativ großen Formate auffallen“, sagte Landrat Robert Fischbach im Vorfeld der Ausstellung.

Seit 2003 erstellt Lather vorwiegend Menschendarstellungen und Porträtserien. Der 1960 in Marburg geborene und in Kirchhain lebende Künstler malt seit seinem sechzehnten Lebensjahr. Die Ausstellung „Haus Tambaran, Ahnenhaus“ zeigt neben anderen Porträts eine Reihe von Arbeiten, die auf der Grundlage alter, geerbter Fotografien entstanden sind.

„Das Haus Tambaran, das Ahnenhaus, ist der Mittelpunkt eines Dorfes der Sepik-Region in Papua-Neuguinea. Neben anderen Nutzungen dient das auf Ständern stehende Langhaus als Aufbewahrungsort zahlreicher Holzbildhauerarbeiten, verstorbene Mitglieder der Dorfgemeinschaft darstellend“, erläuterte Lather. Der Rat dieser geschnitzten „Ahnen“ sei in Form der Tradition verfügbar und könne von den Mitgliedern der Gemeinschaft eingeholt werden. Tradition, wie Gustav Mahler sie definiert hat, nämlich als „Weitergabe des Feuers“ und nicht als „Anbetung der Asche“. „Ob die Ergebnisse meiner Malerei geeignet sind, das Feuer weiterzugeben, mögen andere beurteilen. Dass Malerei in meinem Fall erfolgreich die ‚Anbetung der Asche’ verhindert hat, ist hingegen gewiss“, so Rainer Lather.

Die Ausstellungseröffnung findet am Dienstag, dem 8. Mai 2012 um 18:00 Uhr im Foyer des Landratsamtes in Marburg-Cappel statt. Die künstlerischen Arbeiten sind dort bis zum 8. Juni 2012 zu sehen.

In die Ausstellung führt die Kunsthistorikerin Dr. Irene Ewinkel ein und die Eröffnung wird durch den Jazzmusiker Norman Quednau umrahmt. Die Ausstellung im Landratsamt kann montags bis donnerstags in der Zeit von 7 bis 16 Uhr und freitags von 7 bis 14 Uhr besichtigt werden.
 

  Foto: Lather
Foto: Lather

 

[ schliessen ]