Link auf das Hauptmenü Link auf die Untermenüpunkte Link auf Inhaltsbereich
Erste Sitzung des neu gewählten Kreisjugendparlaments – Abgeordnete treffen sich am 13. Mai zur konstituierenden Sitzung

(Pressemitteilung 171/2017 vom 10.05.2017)

Marburg-Biedenkopf –  Am Samstag, 13. Mai 2017, kommen die Mitglieder des Kreisjugendparlaments Marburg-Biedenkopf (KJP) um 14:00 Uhr zur konstituierenden Sitzung im Kreishaus (Im Lichtenholz 60, 35043 Marburg) zusammen.

Im März waren alle wahlberechtigten Jugendlichen im Alter von 12 bis 18 Jahren dazu aufgerufen, aus insgesamt 52 Kandidatinnen und Kandidaten ihre politischen Vertreterinnen und Vertreter zu wählen. In diesem Jahr konnte die Stimme erstmals online abgegeben werden: neben den Informationen zu den Wahlbewerbern kamen auch die Daten für die Einwahl in eine elektronische Wahlplattform direkt nach Hause. Dabei konnte mit einem QR-Code per Smartphone oder am heimischen PC gewählt werden.

Nachdem sich die neuen Abgeordneten bereits im vergangenen Monat zum gemeinsamen Kennenlernen trafen und dabei auch schon erste Themenschwerpunkte erarbeiteten, treffen sie nun das erste Mal in offizieller Funktion zusammen. Begrüßt werden sie von Landrätin Kirsten Fründt. Die Sitzung eröffnen wird der Kreistagsvorsitzende Detlef Ruffert. Dann geht es ins politische Geschäft: Nachdem die jungen Abgeordneten ihren Vorstand wählen, bestimmen sie ihre Vertreterinnen und Vertreter in den Ausschüssen des Landkreises, nehmen erste Berichte zur Kenntnis und stimmen auch schon über erste Anträge ab.

Informationen zur Arbeit des KJP bietet die Geschäftsstelle beim Fachdienst Jugendförderung der Kreisverwaltung unter der Telefonnummer 06421 405-1660 sowie per E-Mail an kjp@marburg-biedenkopf.de e und auf der Homepage www.kreisjugendparlament.de.

[ schließen ]