Link auf das Hauptmenü Link auf die Untermenüpunkte Link auf Inhaltsbereich
Nahverkehrsentwicklung geht in die nächste Runde – Zweite Online-Umfrage zum Nahverkehrsplan

(Pressemitteilung 169/2017 vom 10.05.2017)

Marburg-Biedenkopf – Auf der Online-Beteiligungsplattform des Landkreises Marburg-Biedenkopf www.mein-marburg-biedenkopf.de können Bürgerinnen und Bürger von Montag, den 15. Mai bis Montag, den 5. Juni 2017 ihre Anregungen und Verbesserungsvorschläge für den öffentlichen Personennahverkehr abgeben. Ziel ist die Erstellung eines Nahverkehrsplans für den gesamten Landkreis im Zeitraum von 2018 bis 2022.

Nachdem mit einer Online-Umfrage im November 2016 ein grober Rahmen für eine Entwicklung des Öffentlichen Personennahverkehrs im Landkreis abgesteckt wurde, sind nun konkrete Ideen und Verbesserungsvorschläge zu den verschiedenen Buslinien im Landkreis gefragt. Auf der Plattform www.mein-marburg-biedenkopf.de unter dem Dialog mit dem Titel „Entwicklung des Nahverkehrsplans“ können von Montag, den 15. Mai bis Montag, den 5. Juni 2017 einzelne Buslinien nebst dazugehörigen Steckbriefen aufgerufen werden. Darin sind neben Fahrtzeiten auch die Streckenführung oder der Streckenverlauf aufgelistet, wozu Bürgerinnen und Bürger ihre Ideen oder Verbesserungsvorschläge frei kommentieren können.

Die erste Umfrage bei den Bürgerinnen und Bürger im November bot dem Regionalen Nahverkehrsband Marburg-Biedenkopf (RNV) eine Grundlage für die Weiterentwicklung von Angeboten im Nahverkehr. Die erneute Befragung widmet sich nun den konkreten Anforderungen an einzelne Buslinien innerhalb des Landkreises.

Für weitere Informationen steht der Fachdienst Bürgerbeteiligung, Ideen- und Beschwerdemanagement unter der Telefonnummer 06421 405-1212 sowie unter der E-Mail-Adresse buergerbeteiligung@marburg-biedenkopf.de gerne zur Verfügung. Aktuelle Informationen sind auch auf der Beteiligungsplattform des Landkreises unter www.mein-marburg-biedenkopf.de zu finden.

[ schließen ]