Link auf das Hauptmenü Link auf die Untermenüpunkte Link auf Inhaltsbereich
Zwei Bürgerinnen und ein Bürger aus Gladenbach erhielten Landesehrenbriefe – Landrätin Fründt händigte die Auszeichnungen an Eva Lorch, Karin Siegl und Michael Willms aus

(Pressemitteilung 169/2016 vom 21.04.2016)

Marburg-Biedenkopf - Im Rahmen einer kleinen feierlichen Veranstaltung im Landratsamt erhielten drei vor allem in der Kommunalpolitik sehr engagierte Menschen aus Gladenbach den Ehrenbrief des Landes Hessen durch Landrätin Kirsten Fründt ausgehändigt. Sie dankte Eva Lorch, Karin Siegl und Michel Willms für ihr jahrelanges Engagement.

Eva Lorch war von 1996 bis 2001 sowie von 2002 bis 2011 Stadtverordnete in der Stadtverordnetenversammlung der Stadt Gladenbach. Seit dem Jahr 2000 und bis heute ist sie zudem Leiterin der städtischen Bücherei in Gladenbach und engagiert sich für die Leseförderung in der Stadt Gladenbach.

Karin Siegl hat das Amt einer Stadtverordneten in der Stadtverordnetenversammlung der Stadt Gladenbach 2006 übernommen und bis 2016 ausgeübt. Von 2006 an war sie zehn Jahre lang Mitglied im Ausschuss für Jugend, Sport und Soziales und von 2011 bis 2016 Mitglied im Ausschuss „Abwasser-Zweckverband“ im „Interkommunaler Gewerbepark Salzbödetal.

Darüber hinaus war sie von 2003 bis 2004 Beisitzerin im Seniorenrat der Stadt Gladenbach, dort von 2004 bis 2011 erste Vorsitzende und von 2011 bis 2014 Seniorenbeauftragte der Stadt Gladenbach. Von 2007 bis 2012 Mitglied engagierte sie sich im Kreisseniorenrat und 2001 bis 2011 war sie erste Vorsitzende des Betreuungsvereins Biedenkopf.

Michael Willms bringt sich bereits seit 1987 ehrenamtlich in die Kommunalpolitik in Gladenbach ein. Bis 1993 war er Stadtverordneter in der Stadtverordnetenversammlung der Stadt Gladenbach und in dieser Zeit Mitglied im Ausschuss für Jugend, Sport und Soziales. Seit 1993 und bis heute ist er Stadtrat im Magistrat der Stadt Gladenbach. Außerdem übernahm er 1999 den Vorsitz des Vereins für nationale und internationale Partnerschaften e.V.. Das Amt hat er ebenfalls bis heute inne. Er wurde bereits 2001 mit der Ehrenplakette der Stadt Gladenbach in Bronze und 2011 mit der Ehrenplakette der Stadt Gladenbach in Silber ausgezeichnet.

Alle drei Ausgezeichneten wurden von Walter Jakowetz für diese Auszeichnung vorgeschlagen.

Es sei gerade in der Kommunalpolitik wichtig, sich vor Ort einzubringen und an den Entwicklungen der jeweiligen Stadt und Gemeinde teilzuhaben, sagte Landrätin Fründt und bedankte sich bei allen Ausgezeichneten für ihren Einsatz in diesem wichtigen Bereich.

Im Landratsamt erhielten zwei Bürgerinnen und ein Bürger der Stadt Gladenbach den Landesehrenbrief (v.l.n.r.), vorne: Eva Lorch, Michael Willms und Karin Siegl sowie dahinter Landrätin Kirsten Fründt und Walter Jakowetz (Stadtrat). Foto: Landkreis

Im Landratsamt erhielten zwei Bürgerinnen und ein Bürger der Stadt Gladenbach den Landesehrenbrief (v.l.n.r.), vorne: Eva Lorch, Michael Willms und Karin Siegl sowie dahinter Landrätin Kirsten Fründt und Walter Jakowetz (Stadtrat).

Foto: Landkreis

[ schließen ]