Link auf das Hauptmenü Link auf die Untermenüpunkte Link auf Inhaltsbereich
Neue Broschüre: Der Landkreis in Leichter Sprache – Erstmals stellt der Landkreis Marburg-Biedenkopf seine Aufgaben und seine Struktur in Leichter Sprache dar

(Pressemitteilung 169/2015 vom 08.05.2015)

Marburg-Biedenkopf – Erstmals legt der Landkreis eine kleine Broschüre in Leichter Sprache vor. Ich finde es richtig gut, dass wir damit auch Menschen erreichen und über den Landkreis informieren können, denen die Zugänge zu Text sowie zur deutschen Sprache nicht so leicht fallen“, sagte Landrätin Kirsten Fründt.

Viele Menschen können Leichte Sprache gut lesen und verstehen. Zum Beispiel Menschen mit Lernschwierigkeiten, Demenzkranke, Menschen, die Deutsch lernen oder Menschen, die nicht gut lesen können. Die neue Broschüre „Der Landkreis in Leichter Sprache“ richtet sich nicht nur an diese Zielgruppen, sondern auch an alle, die sich fragen: Was macht der Landkreis eigentlich? Was ist der Kreisausschuss oder der Kreistag?

Eine Prüfgruppe der Lahnwerkstätten Marburg hat den Text auf Verständlichkeit geprüft. Ihre Korrekturvorschläge sind in die finale Version eingeflossen. Daher erhielt die Broschüre das Logo für Leichte Sprache des Vereins „Inclusion Europe“.

Die Broschüre ist ab sofort frei erhältlich im Landratsamt in Marburg-Cappel (Im Lichtenholz 60) und in der Lebenshilfe Hessen (Raiffeisenstraße 18), Marburg-Cappel. Etwas später liegen sie auch im Büro für Integration, Niederkleiner Str. 47a, in Stadtallendorf sowie an allen Standorten des KreisJobCenters (Marburg, Biedenkopf, Stadtallendorf) aus.

Im Internet unter www.marburg-biedenkopf.de (Ticker) ist die Broschüre ab sofort abrufbar.


[ schließen ]