Link auf das Hauptmenü Link auf die Untermenüpunkte Link auf Inhaltsbereich
„Tatort Schweden“ in der Kreisverwaltung – Ausstellung über schwedische Krimiautoren und ihre literarischen Tatorte

(Pressemitteilung 161/2016 vom 15.04.2016)

Marburg-Biedenkopf – Anlässlich der Criminale 2016 präsentiert die Kreisverwaltung Marburg-Biedenkopf zum ersten Mal in Deutschland die vom Schwedischen Institut in Stockholm initiierte und von der Schwedischen Botschaft unterstützte Wanderausstellung „Tatort Schweden“. Bis zum 27. April 2016 werden in den Fluren des 4. Obergeschosses des Kreishauses neun Roll-Ups gezeigt, auf denen Informationen zu 21 schwedischen Krimi-Autorinnen und Autoren nebst ihrer literarischen Tatorte zu lesen sind. Denn ein „Schwedenkrimi“ bedeutet nicht immer Mord und Totschlag, sondern auch Geschichten über Land und Leute.

Die Texte stammen im Original von Lotta Olsson, Krimikritikerin der schwedischen Tageszeitung Dagens Nyheter. Übersetzt wurden sie von Grit Thunemann, Dolmetscherin und Referentin für Kultur in der Schwedischen Botschaft Berlin sowie der Übersetzerin Corina von Trotha aus Berlin.

In der Kreisverwaltung erwartet Krimifans der „Tatort Schweden“.  Foto: Landkreis

In der Kreisverwaltung erwartet Krimifans der „Tatort Schweden“.

Foto: Landkreis

[ schließen ]