Link auf das Hauptmenü Link auf die Untermenüpunkte Link auf Inhaltsbereich
Ehrenamtlich ausgebrannt? Volkshochschule bietet Seminar zur Burnout-Prävention für Freiwillige – Kräfte gezielt einsetzen und Anerkennung finden

(Pressemitteilung 161/2014 vom 06.05.2014)

Marburg-Biedenkopf –– Kraftverausgabung und Mühen können nicht nur im Beruf sondern auch im Ehrenamt zu einem Burnout führen, wenn sie keine anerkennende Resonanz finden. In einem Wochenendseminar zeigt der Volkshochschule (vhs) des Landkreises Marburg-Biedenkopf Wege auf, wie man sich aus Situationen mit dem Risiko auszubrennen befreien kann, um weiterhin engagiert im Ehrenamt aktiv sein zu können.

Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer des Seminars suchen unter fachkundiger Leitung nach den Kräfteschluckern, gibt Hilfestellung, verlorene Vitalität wiederzufinden und macht die Teilnehmenden stark, ihre Kräfte und Mühen gezielt einzusetzen, Belastungen souverän und offensiv standzuhalten und Wege zu finden, wie sie für ihre Leistungen Anerkennung, Dank und Resonanz finden.

Das Seminar der vhs findet in Zusammenarbeit mit der Freiwilligenagentur Marburg-Biedenkopf (FAM) am Freitag, 23. Mai, von 18:00 Uhr bis 20:15 Uhr, und am Samstag, 24. Mai, von 10:00 Uhr bis 15:30 Uhr, im vhs-Seminarraum in der Grundschule in Cölbe statt und kostet für ehrenamtlich Aktive 10 Euro.

Information und Anmeldung bei der vhs-Geschäftsstelle in Biedenkopf unter der Telefonnummer 06461 79-3140, per E-Mail unter: muellerm@marburg-biedenkopf.de oder im Internet unter www.vhs.marburg-biedenkopf.de .


In einem Wochenendseminar zeigt der Volkshochschule (vhs) des Landkreises Marburg-Biedenkopf Wege auf, wie man sich aus Situationen mit dem Risiko auszubrennen befreien kann, um weiterhin engagiert im Ehrenamt aktiv sein zu können.   (Foto: Landkreis Marburg-Biedenkopf)


In einem Wochenendseminar zeigt der Volkshochschule (vhs) des Landkreises Marburg-Biedenkopf Wege auf, wie man sich aus Situationen mit dem Risiko auszubrennen befreien kann, um weiterhin engagiert im Ehrenamt aktiv sein zu können. 
(Foto: Landkreis Marburg-Biedenkopf)

[ schliessen ]