Link auf das Hauptmenü Link auf die Untermenüpunkte Link auf Inhaltsbereich
Landkreis Marburg-Biedenkopf zeigt mit einem Tag der offenen Tür am Samstag, 5. Juli 2014 Bürgernähe – Umfangreiche Informations- und Mitmachangebote sowie Autos, Mode, Werbung und vieles mehr aus dem Jahr 1974 im Zusammenhang mit dem 40-jährigen Bestehen des Landkreises

(Pressemitteilung 158/2014 vom 05.05.2014)

Marburg-Biedenkopf –– „Das 40-jährige Bestehen des Landkreises Marburg-Biedenkopf wird einerseits mit einer Sondersitzung des Kreistages gefeiert und andererseits vor allem für die Bürgerinnen und Bürger des Kreises mit einem Tag der offenen Tür am 5. Juli 2014. Wir werden dabei nicht nur unsere Verwaltung mit ihrer Leistungsfähigkeit und den vielen Aufgabenbereichen vorstellen, sondern auch etliche Angebote zum Thema 1974 präsentieren“, informierte Landrätin Kirsten Fründt zum Stand der Vorbereitungen für diese Veranstaltung.

Die Vertreter der Fachbereiche, Stabsstellen und anderen Organisationseinheiten des Landkreises werden die Bürgerinnen und Bürger über ihre Arbeit informieren und für Fragen zur Verfügung stehen. Zahlreiche Hilfestellungen und Dienstleistungen werden an diesem Tag angeboten. Auch Führungen durch die Verwaltung inklusive einiger Sitzungsräume gehören genauso zum Programm wie umfangreiche Mitmachangebote.

Wie ein roter Faden zieht sich dann das Thema „1974“ durch diese Veranstaltung. Autos aus dem Jahr 1974, die im Landkreis angemeldet sind, werden eine Sternfahrt zum Landratsamt machen, wo sie dann von Fahrzeugen der Polizei aus dem Oldtimermuseum aus dem Jahr 1974 ergänzt werden. Eine Modenschau mit Kleidung und Schuhen aus der Mitte der 70er Jahre (die Bürgerinnen und Bürger zur Verfügung gestellt haben) wird mehrfach an diesem Tag durchgeführt. Zudem gibt es beispielsweise eine Ausstellung mit Werbung und Alltagsgegenständen aus dem Jahr 1974. Das gilt schließlich auch für Musik mit einem Schwerpunkt auf die 70er Jahre sowie Theatervorführungen und Jazztanz.

Im Landratsamt und rund um die Verwaltung wird es vielfältige und interessante Angebote nicht nur des Kreises, sondern auch von Innungen und anderen Partnern geben. Der Einfluss von Alkohol auf das Fahrverhalten wird durch “Alkohol-Brillen“ simuliert, ein Überschlag-Simulator zeigt mit Beratung auf, wie man sich nach einem Überschlag im Auto wieder befreit und ein Fahrsimulator bietet Fahrerlebnisse der besonderen Art. Das sind einige der Highlights im Programm.

Als besonderen Anreiz für die Besucher dieser Veranstaltung wird es eine Verlosung geben. Auf alle Teilnehmer, die entsprechende Fragen zum Themenfeld Kreisverwaltung/Landratsamt richtig beantworten, wartet die Chance auf sehr lukrative Gewinne, wie etwa das Nutzen von edlen Cabrios an jeweils einem Wochenende, diverse Gutscheine, kostenlose Teilnahmen an Kursen, eine Rad- und eine Wandertour mit Restaurantgutscheinen und vieles andere mehr. Die Preise haben überwiegend Sponsoren freundlicherweise zur Verfügung gestellt.

„Wir laden die Bürgerinnen und Bürger des Landkreises für Samstag, den 5. Juli 2014, in der Zeit von 10 bis 16 Uhr, ganz herzlich dazu ein, unsere Verwaltung zu besuchen. Es geht darum, etwas über die vielfältigen Aufgaben der Kreisverwaltung bzw. des Landratsamtes zu erfahren und einzutauchen in die interessante Zeit des Jahres 1974!“ Damit animierte Landrätin Kirsten Fründt dazu, sich diesen Termin bereits vorab zu merken.

Das eine Bild zeigt das Marburger Landratsamt im Jahr 1974. Foto: Landkreis

Das Landratsamt/Die Kreisverwaltung im Jahr 2014. Foto: Landkreis


Zwischen diesen beiden Aufnahmen liegen 40 Jahre. Das eine Bild zeigt das Marburger Landratsamt im Jahr 1974, das andere Bild ist eine aktuelle Aufnahme. Rund um das Landratsamt findet am 5. Juli anlässlich des 40-jährigen Bestehens des Landkreises Marburg-Biedenkopf ein Tag der offenen Tür statt. 

(Foto: Landkreis Marburg-Biedenkopf)
 

[ schliessen ]