Link auf das Hauptmenü Link auf die Untermenüpunkte Link auf Inhaltsbereich
Mit dem Rad die Spuren der Solmser Grafen erkunden – Angebot der Volkshochschule: Geführte Radtour von Fronhausen bis Gießen

(Pressemitteilung 154/2017 vom 20.04.2017)

Marburg-Biedenkopf – Die Volkshochschule (vhs) des Landkreises Marburg-Biedenkopf setzt die Reihe „Radtouren PLUS [+]“ fort und bietet eine geführte Radtour an. Die Tour findet am Sonntag, 7. Mai 2017, statt und führt von Fronhausen bis Gießen. Im Vordergrund stehen die Entdeckung regional-geschichtlicher Besonderheiten und das gemeinsame Fahrerlebnis ohne Leistungsdruck. Auch Familien (mit Kindern ab 12 Jahren) sind willkommen.

Seit dem Hochmittelalter regierten südwestlich der Landgrafschaft Hessen verschiedene Solmser Grafen. Während der Tour lernen die Teilnehmenden die Geschichte von drei eigenständige Burgen kennen, die im Mittelalter durch die Grafen von Solms erbaut wurden. Die Tour führt von Fronhausen durch das Salzbödetal in Richtung Lohra. Hinter Frankenbach erreichen die Teilnehmenden die Gemeinde Hohenahr im Lahn-Dill-Kreis. Höhepunkt der Tour ist die Besichtigung der Burg Hohensolms und der beiden anderen Ruinen. Abschließen wird die Tour mit einer Einkehr.

Treffpunkt ist um 10:30 Uhr am Hauptbahnhof in Marburg. Von dort beginnt die gemeinsame Zugfahrt nach Fronhausen (Toureneinstieg hier ungefähr ab 11:00 Uhr). Die Rückfahrt von Gießen endet gegen 17:30 Uhr am Hauptbahnhof in Marburg. Die Länge der Radtour beträgt rund 45 Kilometer.

Die Teilnahmegebühren belaufen sich auf zehn Euro pro Person. Kinder unter 14 Jahren fahren kostenfrei mit. Weitere Informationen sind bei der vhs-Geschäftsstelle Marburg Land (Telefon: 06421 405-6710) oder online unter www.vhs.marburg-biedenkopf.de erhältlich. Nach dem Konzept „Radtouren PLUS [+]“ findet die Tour in jedem Fall statt und ist daher auch für spontane Radler geeignet.

[ schließen ]