Link auf das Hauptmenü Link auf die Untermenüpunkte Link auf Inhaltsbereich
Mitglieder des Kreisjugendparlaments Marburg-Biedenkopf kommen zur konstituierenden Sitzung zusammen – Treffpunkt ist am Samstag im Landratsamt in Marburg
(Pressemitteilung Nr. 151/2013 vom 30.04.2013)

Marburg-Biedenkopf - Die konstituierende Sitzung des 9. Kreisjugendparlamentes Marburg-Biedenkopf findet am kommenden Samstag, 4. Mai 2013, um 14:00 Uhr im Tagungsgebäude (Sitzungssaal) des Landratsamtes, Im Lichtenholz 60, Marburg statt.

Im März 2013 wurde das Kreisjugendparlament des Landkreises Marburg-Biedenkopf neu gewählt. Bereits zum neunten Mal konnten Jugendliche im Landkreis ihre Vertretung wählen. Insgesamt 58 Kandidatinnen und Kandidaten hatten sich zur Wahl gestellt. Die Wahl erfolgte als reine Briefwahl. Die wahlberechtigten Jugendlichen im Alter von 12 bis 18 Jahren erhielten die Wahlunterlagen direkt nach Hause geschickt und hatten dann die freie Entscheidung, ob sie an der Wahl teilnehmen und welchen Kandidatinnen oder Kandidaten sie ihre Stimme geben.

Immerhin 1.131 Jugendliche von den etwas über 10.000 Wahlberechtigten nutzten die Chance, ihre Interessenvertretung zu wählen. Das entspricht einer Wahlbeteiligung von 11,2 Prozent. Die Wahlbeteiligung liegt damit im Durchschnitt der vorangegangenen Wahlen.

Grundsätzlich können pro Stadt oder Gemeinde des Landkreises zwei Abgeordnete gewählt werden. Da aber nicht in allen Kommunen genügend Kandidatinnen und Kandidaten gefunden wurden, fallen die so frei gewordenen Mandate an die anderen Kommunen im Landkreis.

Nachdem sich die Abgeordneten bereits im April zu einem Kennenlern-Seminar getroffen und erste Themenschwerpunkte erarbeitet haben, treffen sie am kommenden Samstag um 14 Uhr nun das erste Mal in offizieller Funktion zusammen. Eröffnet wird die Konstituierende Sitzung des Kreisjugendparlamentes vom Kreistagsvorsitzenden Detlef Ruffert. Anschließend erfolgt eine Begrüßung durch den stellvertretenden Landrat und Kreisjugenddezernenten Dr. Karsten McGovern. Danach wählen die Abgeordneten ihren Vorstand, bestimmen Vertreter in den Ausschüssen des Landkreises und stimmen über erste Anträge ab.

Informationen zur Arbeit des Kreisjugendparlamentes gibt es beim Kreisausschuss Marburg-Biedenkopf, Fachbereich Familie, Jugend und Soziales, Fachdienst Jugendförderung, Geschäftsstelle Kreisjugendparlament, Im Lichtenholz 60, 35043 Marburg, Telefon 06421 405-1660, E-Mail: kjp@marburg-biedenkopf.de , Homepage: www.kreisjugendparlament.de.

Gewählte Abgeordnete des 9. Kreisjugendparlamentes Marburg-Biedenkopf, Legislaturperiode 2013 bis 2015


Amöneburg:

Jonas Waldhüter, Roßdorf, 13 Jahre


Angelburg:

Dennis Treptau, Gönnern, 13 Jahre


Bad Endbach:

Noelia Hiermann, 13 Jahre

Silas Waweru, 13 Jahre


Biedenkopf:

Ali Haji, 12 Jahre

Lukas Schmitt, 15 Jahre

Andreas Zielonka, 16 Jahre


Cölbe:

Julia Lange, Schönstadt, 15 Jahre


Dautphetal:

Jan-Niklas Hinzmann, Buchenau, 12 Jahre

Sara Schröder, Buchenau, 13 Jahre

Hannah Werner, Elmshausen, 12 Jahre


Ebsdorfergrund:

Norina Hasan, Hachborn, 12 Jahre

Juri Kosin, Rauischholzhausen, 12 Jahre

Philip Bräuer, Leidenhofen,  13 Jahre


Fronhausen:

Silas Nowak, 13 Jahre

Carolin Ruth, Holzhausen, 16 Jahre


Gladenbach:

Nina Bellersheim, 15 Jahre

Till Kluska, 13 Jahre

Michel Welker, Mornshausen, 13 Jahre


Kirchhain:

Rieke Merchel, Schönbach, 13 Jahre

Berit Kase, Burgholz, 13 Jahre

Michelle Seck, Großseelheim, 12 Jahre


Lahntal:

Merle Moniac, Goßfelden, 16 Jahre

Erik Weiershausen, Caldern, 16 Jahre


Lohra:

Lukas Schilling, Kirchvers, 15 Jahre

Jessica Steindecker, 15 Jahre


Münchhausen:

Jost Weisenfeld, Oberasphe, 15 Jahre


Rauschenberg:

Ivana Schauß, 12 Jahre

Henriette Friedrich, 16 Jahre

Lea-Marie Simolka, 15 Jahre


Stadtallendorf:

Valerie Preiß, 12 Jahre

Can Ünal, 14 Jahre

Phillip-Thomas Kania, 12 Jahre


Weimar:

Julia Fischer, Niederweimar, 15 Jahre

Felix Freudenstein, Niederweimar, 16 Jahre

Darian Happel, Oberweimar, 14 Jahre


Wetter:

Sarah Bagdasariants, 12 Jahre

Michelle Müller, Warzenbach,  15 Jahre


Wohratal:

Johanna Gücker, Halsdorf, 13 Jahre



[ schliessen ]