Link auf das Hauptmenü Link auf die Untermenüpunkte Link auf Inhaltsbereich
Kurs speziell für Frauen: Wie Pflege und Beruf miteinander zu vereinbaren sind – Angebot des Frauenbüros des Landkreises

(Pressemitteilung 151/2017 vom 13.04.2017)

Marburg-Biedenkopf –  Der Landkreis Marburg-Biedenkopf mit seinem Frauenbüro lädt für Dienstag, 25. April 2017, zu einem Seminar ein. Das Seminar richtet sich an Frauen, die sich bereits in einer Pflegesituation von Angehörigen befinden oder bei denen eine Pflege von Angehörigen ansteht. Im Seminar lernen Teilnehmerinnen, wie sie trotz Pflege das eigene Leben und den Beruf nicht vernachlässigen.

Der demografische Wandel und eine verbesserte medizinische Versorgung führen zu immer mehr pflegebedürftigen Menschen, die oft auch von ihren Angehörigen Zuhause gepflegt werden. Häufig stellen die Pflegenden eigene private Aktivitäten und den Beruf zurück, um die Pflege leisten zu können. Die Teilnehmerinnen des Seminars lernen, wie sie den Beruf und die Pflege von Angehörigen vereinbaren und sich Freiräume schaffen können. Ulrike Gerloff, Leiterin des Seminars, gibt hilfreiche Tipps zur Organisation des Alltags und weist auf Finanzierungsmöglichkeiten hin. Ebenso werden Erkrankungen wie Demenz, Alzheimer und Parkinson sowie die Beschäftigung von Pflegekräften angesprochen. Die Teilnehmerinnen haben abschließend die Möglichkeit einen persönlichen Handlungsplan zu erstellen.

Das Seminar findet am Dienstag, 25. April 2017, von 9:00 bis 17:00 Uhr im Raum U 057 in der Kreisverwaltung Marburg-Biedenkopf (Im Lichtenholz 60, Marburg) statt. Die Teilnahmegebühr beträgt 39 Euro pro Person. Informationen und Anmeldung beim Frauenbüro (Telefon: 06421 405-1311, E-Mail: frauenbuero@marburg-biedenkopf.de ).

[ schließen ]