Link auf das Hauptmenü Link auf die Untermenüpunkte Link auf Inhaltsbereich
Wie entwickelt sich die Artenvielfalt an der Lahn? – Exkursion zur Gewässerentwicklung in der Gemeinde Lahntal

(Pressemitteilung 146/2017 vom 06.04.2017)

Marburg-Biedenkopf – Der Landkreis Marburg-Biedenkopf mit seinem Fachbereich Bauen, Wasser- und Naturschutz lädt zu einer Exkursion zum Thema Gewässerentwicklung im Lahntal ein. Es werden verschiedene Abschnitte der Lahn besucht, an denen bereits Maßnahmen zur Wiederherstellung eines natürlichen Gewässers umgesetzt wurden und weitere Abschnitte besichtigt, an denen Maßnahmen in Planung sind. Die Exkursion findet am Sonntag, 23. April 2017, statt und führt von Lahntal-Caldern nach Goßfelden.

Verschiedene Ursachen führen weltweit zu einem Verlust der Artenvielfalt. Auch der Mensch trägt mit der Beanspruchung und Veränderung von Lebensräumen zum Verlust der Vielfalt bei. Das Land Hessen möchte diesem Verlust entgegenwirken und hat zum Erhalt der biologischen Vielfalt von Tieren, Pflanzen und Kleinstlebewesen eine Biodiversitätsstrategie beschlossen, an deren Umsetzung auch der Landkreis Marburg-Biedenkopf aktiv beteiligt ist. Im Rahmen der Bürgerbeteiligung des Landkreises haben sich verschiedene Arbeitsgruppen gebildet. Die daraus entstandene Arbeitsgruppe für Gewässerentwicklung wird von der Naturschutzbehörde des Kreises geleitet. Sie möchte im Rahmen der Exkursion den Teilnehmenden die Projekte zur Erhaltung der Artenvielfalt vorstellen und diskutieren.

Die Exkursion beginnt um 13:30 Uhr an der Reithalle in Lahntal-Caldern (der Weg zur Teithalle zweigt von der Mühlenstraße ab). Treffpunkt für die zweite Station ist um 15:00 Uhr der Sportplatz in Sterzhausen (Kalkberg, Lahntal-Sterzhausen). In kurzen Referaten werden an den jeweiligen Stationen die Ziele, die bereits umgesetzten oder geplanten Maßnahmen und die bisherigen Entwicklungen erläutert. Die Exkursion endet im Projektgebiet „Dampfende Aue“ bei Goßfelden, welche zu Fuß vom Sportplatz Sterzhausen zu erreichen ist. Abschließend bietet der Naturschutzbund (NABU) Lahntal einen kleinen Imbiss in Goßfelden an. Dort werden auch verschiedene weitere Informationen zum Thema vorgestellt.

Die Veranstaltung wird als Fahrradexkursion angeboten, kann aber auch mit dem Auto oder zu Fuß von den Stationen eins und zwei aus begleitet werden. Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenlos. Eine vorherige Anmeldung ist nicht erforderlich.

[ schließen ]