Link auf das Hauptmenü Link auf die Untermenüpunkte Link auf Inhaltsbereich
Schaufenster in die Geschichte: Fundstücke beleuchten 7.500 Jahre alte Geschichte Amöneburgs – Angebot der Volkshochschule in Zusammenarbeit mit dem Museum der Stadt Amöneburg

(Pressemitteilung 135/2015 vom 31.03.2017)

Marburg-Biedenkopf – Die Volkshochschule (vhs) des Landkreises Marburg-Biedenkopf bietet in Zusammenarbeit mit dem Museum der Stadt Amöneburg eine Veranstaltung zum Thema „Die ersten Bauern im Amöneburger Becken“ an. Die Veranstaltung richtet sich an Interessierte jeden Alters, auch Kinder, und findet am Samstag, 8. April 2017, von 15:00 Uhr bis 16:30 Uhr im Museum Amöneburg (Schulgasse 2) statt.

Vor 7.500 Jahren begann die Landwirtschaft. Was berichten uns die Funde aus dieser Zeit? Wie haben die Menschen damals gelebt? Anhand von Fundstücken berichten Antje Pöschl, Archäologin und neue Leiterin des Museums, und Reinhard Forst, ehrenamtlicher Leiter des Landesamts für Denkmalpflege (Hessen-Archäologie), über diese Zeit.

Die Teilnahme ist kostenlos, eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Informationen auch online unter www.vhs.marburg-biedenkopf.de.

[ schließen ]