Link auf das Hauptmenü Link auf die Untermenüpunkte Link auf Inhaltsbereich
Erfolgreich durchgeführter Ausbildungstag des KreisJobCenters – Junge Menschen informierten sich über Möglichkeiten im Berufswahlprozess und ihre beruflichen Ausbildungsmöglichkeiten

(Pressemitteilung Nr. 133/2012 vom 27.03.2012)
Marburg-Biedenkopf – Das KreisJobCenter des Landkreises Marburg-Biedenkopf lud am Samstag, 24. März 2012, zum Ausbildungstag 2012 in das KreisJobCenter in die Raiffeisenstraße ein. Am jährlich stattfindenden Ausbildungstag des KreisJobCenters werden Jugendliche und junge Erwachsene zielgerichtet informiert, die im laufenden oder dem nächsten Jahr ihre allgemeine Schulausbildung in der Hauptschule, der Realschule oder auch auf dem Gymnasium abschließen. Wie geht es weiter, welcher Beruf oder welche weiterführende Schule passt zu mir? Wie bewerbe ich mich richtig? Wo finde ich eine passende Ausbildungsstelle? Das sind Fragen, die dort gestellt und diskutiert wurden.

Das umfangreiche Angebot am sehr gut besuchten Ausbildungstag 2012 umfasste eine interaktive Show von und mit dem People´s Theater aus Dietzenbach, in der spielerisch der Einfluss von Freunden und Eltern im Berufswahlprozess dargestellt wurde. Danach konnten die jugendlichen Besucher an einem Berufsinteressentest teilnehmen, ihre Bewerbungsunterlagen überprüfen lassen oder gemeinsam mit Beratern und Beraterinnen des KreisJobCenters nach Ausbildungsstellen suchen. Außerdem bot der Internationale Bund Informationen zum freiwilligen sozialen Jahr und zum Bundesfreiwilligendienst an.
 

  Erster Kreisbeigeordneter Dr. Karsten McGovern begrüßte bei dem Ausbildungstag des KreisJobCenters am vergangenen Samstag Besucher. Der Ausbildungstag wurde sehr gut angenommen und die vielfältigen Angebote konnten rege genutzt werden. Foto: Landkreis
Erster Kreisbeigeordneter Dr. Karsten McGovern begrüßte bei dem Ausbildungstag des KreisJobCenters am vergangenen Samstag Besucher. Der Ausbildungstag wurde sehr gut angenommen und die vielfältigen Angebote konnten rege genutzt werden. Foto: Landkreis

Download Druckversion

[ schliessen ]