Link auf das Hauptmenü Link auf die Untermenüpunkte Link auf Inhaltsbereich
Landwirtschaft im Blickpunkt: Kreisleistungshüten wird am 12. Juni und der „Tag der Landwirtschaft“ am 3. Juli 2016 stattfinden – Bei beiden Veranstaltungen werden viele Besucher erwartet

(Pressemitteilung 128/2016 vom 30.03.2016)

Marburg-Biedenkopf – Schon jetzt macht der Landkreis Marburg-Biedenkopf darauf aufmerksam, dass im Juni und im Juli 2016 wichtige Termine zum Thema Landwirtschaft vorgemerkt werden sollten. Am 12. Juni 2016 wird der Kreisschäferverein Marburg-Kirchhain-Biedenkopf in Zusammenarbeit mit dem Landkreis das Kreisleistungshüten in Stadtallendorf-Erksdorf veranstalten. Marburg-Biedenkopf ist der schafreichste Landkreis in ganz Hessen! Rund 400 Schafhalter halten über 17.000 Schafe und dementsprechend ist auch das Kreisleistungshüten immer eine spannende Angelegenheit.

Auch der Sonntag, der 3. Juli 2016, steht beim Tag der Landwirtschaft ganz im Zeichen der heimischen Landwirtschaft. Diese Veranstaltung hatte im Jahr 2014 die traditionelle Kreistierschau in Kirchhain abgelöst. Ein Veranstaltungsteam hatte einen neuen Austragungsort gesucht und mit Amöneburg und den Hallen des „Wasser- und Bodenverbandes Marburger Land“ auch gefunden. Neben der Kreistierschau wird innovative Landtechnik gezeigt, der Boden- und Naturschutz als Wirtschafts- und Lebensgrundlage erläutert sowie über zehn Jahre Forstbetriebsgemeinschaft Marburg-Biedenkopf berichtet.

Weitere Informationen zu den Veranstaltungen sind erhältlich bei Norbert Fett (Landkreis Marburg-Biedenkopf, Fachbereich Ländlicher Raum und Verbraucherschutz, Tel.: 06421 405-6103) sowie bei Werner Metke (Wasser- und Bodenverband Marburger Land, Tel.: 06422 92207-0).

So wie hier auf dem Tag der Landwirtschaft 2014 erwartet die Besucher auch in diesem Jahr wieder ein umfangreiches Programm. Foto: Landkreis

So wie hier auf dem Tag der Landwirtschaft 2014 erwartet die Besucher auch in diesem Jahr wieder ein umfangreiches Programm.

Foto: Landkreis

[ schließen ]