Link auf das Hauptmenü Link auf die Untermenüpunkte Link auf Inhaltsbereich
Wie Unternehmen Energie sparen und erzeugen können – Informationsveranstaltung für das Gewerbe gibt Antworten auf wichtige Fragen
(Pressemitteilung Nr. 125/2013 vom 12.04.2013)

Marburg-Biedenkopf – Um Möglichkeiten der Energieeinsparung und der Energieeffizienz, aber auch der Energieerzeugung geht es in einer Informationsveranstaltung im Rahmen des Projekts „Masterplan 100 % Klimaschutz“, die gezielt für das produzierende Gewerbe gedacht ist und zu der der Landkreis Marburg-Biedenkopf für Donnerstag, 18. April 2013, um 14:00 Uhr ins Landratsamt (Tagungsgebäude, Im Lichtenholz 60, 35043 Marburg) einlädt.

Die Explosion der Energiekosten auf der einen Seite und die Notwendigkeit zum Energiesparen und zu mehr Klimaschutz auf der anderen Seite sind große Herausforderungen für das produzierende Gewerbe. Aber wie können sich Unternehmen für diese Herausforderungen fit machen? Die einfache Formel „Energie – E3“ (Energiesparen, Energieeffizienz und Energieerzeugung) ist ein sinnvolles Werkzeug, womit Unternehmen den Energieverbrauch und damit auch Kosten reduzieren, aber auch die Energieversorgung absichern können. Auch Beispiele von Energieeffizienzprojekten aus Unternehmen und Beratungs- und Fördermöglichkeiten für kleinere und mittlere Unternehmen (KMUs) sowie größere Unternehmen werden im Rahmen der Veranstaltung präsentiert.

Im ersten Teil der Veranstaltungen stellt Prof. Dr.-Ing. Jens Hesselbach (Fachbereich Maschinenbau der Universität Kassel) in einem Vortrag mit dem Titel „Die 3 E in Unternehmen “ Potenziale und praktische Handlungsmöglichkeiten für eine Energiestrategie in Unternehmen vor. Danach wird Rüdiger Schweer vom Hessischen Umweltministerium über Projekte und Förderinitiativen für Unternehmen in Hessen informieren. Zuvor berichtet Stefan Franke vom Fachdienst Klimaschutz des Landkreises Marburg-Biedenkopf über den „Masterplan 100% Klimaschutz im Landkreis Marburg-Biedenkopf“.

Im Anschluss daran werden in zwei getrennten Vortragsblöcken spezifische Beispiele von Energieeffizienzprojekten von Unternehmen und auch Beratungs- und Fördermöglichkeiten für KMUs sowie auch für große Unternehmen vorgestellt.

Für die KMUs sind folgende Vorträge geplant:

•           „Förderprogramme und Angebote der hessischen Initiative für Energieberatung im Mittelstand“ (Sascha Gutzeit/RKW Hessen GmbH)

•           „Praxisbeispiel: Energieautarkes Energieeffizienzkonzept (PIUS-Projekt)“

(Gert Fischer/Fischer Technology Consulting)


Für die Teilnehmer von den größeren Unternehmen gibt es folgende Vorträge:

•           „Rahmenbedingungen für Modellprojekte zu Energieeffizienz und Klimaschutz“

(Rüdiger Schweer/Hessisches Umweltministerium)

•           „CO2 – neutrale Produktion im Solarwerk 1“ (Anette Barth/SMA Solar Technology AG, Kassel)

Abschließend gibt es noch einen gemeinsamen Abschluss und einen Ausblick zu weiteren möglichen Aktionen. Der Landkreis möchte auch die Einrichtung eines weiteren Arbeitskreises „Wirtschaft+Energie“ für kleinere und mittlere Unternehmen anbieten. Im Anschluss an die Veranstaltung stehen die Ansprechpartner für Beratungs- und Fördermöglichkeiten auch gerne für konkrete Fragen zur Verfügung.

Die Veranstaltung, die in Zusammenarbeit mit dem Institut dezentrale Energietechnologien in Kassel durchgeführt wird, richtet sich insbesondere an produzierende Unternehmen und produktionsnahe Dienstleister im Landkreis Marburg-Biedenkopf. Weiterhin sind öffentliche und wissenschaftliche Institutionen und Ausbildungseinrichtungen mit Schwerpunkt Industrie/Technik angesprochen. Auch interessierte Personen aus den Verwaltungen, den Kommunen und der Öffentlichkeit sind herzlich eingeladen.

Die Anmeldung zu der kostenlosen Info-Verantslatung kann online unter www.regio-energie.org erfolgen. Weitere Informationen zum Workshop sind ebenfalls auf der obigen Internetseite erhältlich. Bei Fragen steht Stefan Franke, Landkreis Marburg-Biedenkopf – Fachdienst Klimaschutz, Im Lichtenholz 60, D-35043 Marburg, Telefon: 06421 405-1402, E-Mail: frankes@marburg-biedenkopf.de zur Verfügung.


[ schliessen ]