Link auf das Hauptmenü Link auf die Untermenüpunkte Link auf Inhaltsbereich
Buchführungs-Seminar des Landkreises für Frauen findet vom 19. bis zum 21. April statt – Sehr wichtig, auch wenn diese Pflicht für Selbständige nicht immer zu den großen Leidenschaften gehört
(Pressemitteilung Nr. 124/2013 vom 10.04.2013)

Marburg-Biedenkopf – Unter dem Titel „Von der Quittung zur Einkommensteuer“ veranstaltet der Landkreis Marburg-Biedenkopf ein Seminar zum Thema einfache Buchführung für Kleinunternehmerinnen, Freiberuflerinnen und Teilzeitselbständige. Das Seminar findet am Freitag, 19. April 2013, in der Zeit von 17 bis 20 Uhr, am Samstag, 20. April 2013, von 10 bis 18 Uhr und am Sonntag, 21. April 2013, von 10 bis 15 Uhr in der Kreisverwaltung Marburg-Biedenkopf, Im Lichtenholz 60, 35043 Marburg-Cappel statt. Organisiert wird die Veranstaltung vom Frauenbüro des Landkreises Marburg-Biedenkopf. Die Teilnahmegebühr beträgt 99 Euro.

Die Buchführung und die Einkommensteuererklärung sollten Selbständige bis zum 31.05.2013 fertig haben. Sie können zwar den Abgabetermin bis zum September verlängern lassen, aber dabei muss bedacht werden, dass dann gegebenenfalls eine relativ hohe Steuerzahlung auf sie zukommen kann.

Mit den ersten Einnahmen und Ausgaben beginnt für Selbständige und Freiberuflerinnen, ganz gleich ob sie in Vollzeit oder Teilzeit gegründet haben, die Ära der Buchführung. Für Selbständige gehören diese Unternehmerinnenpflichten oft nicht zu den großen Leidenschaften. In diesem Seminar wird Wissen über die Buchführung - ob nun mit Papier und Stift oder mit dem PC - praxisnah vermittelt und aufgefrischt. Wenn die Selbständigen ihre Unterlagen alle von einem Steuerberatungsbüro bearbeiten lassen, verursacht das ziemlich hohe Kosten und oft sind die Unterlagen, die sie zurückerhalten, von den Selbständigen nicht lesbar. Mit mehr Durchblick wächst die kreative Handlungsmöglichkeit.

Themen in diesem Seminar werden sein: Grundlagen, gesetzliche Bestimmungen und steuerrechtliche Vorschriften; „kritische“ Betriebsausgaben wie z. B.: das Kfz im Betrieb und die Verbuchung der Privatfahrten; das Buchen von Abschreibungen für Anschaffungen; Notwendige Angaben auf Rechnungen und Quittungen; die Papier- und Zettelflut zähmen: Belege sortieren und ablegen; Informationen zur Umsatzsteuer und Gewerbesteuer; Jahresabschluss und dessen Eintragung in das Einkommensteuerformular.

Das Seminar ist jedoch nicht geeignet für Unternehmen, die in der Rechtsform GmbH geführt werden.

Brigitte Siegel von Geld & Rosen – Unternehmensberatung für Frauen und soziale Einrichtungen in Euskirchen leitet das Seminar. Nähere Informationen und Anmeldungen: Frauenbüro des Landkreises Marburg-Biedenkopf, Katja Weber, Tel. 06421 405-1311, E-Mail: weberka@marburg-biedenkopf.de .


[ schliessen ]