Link auf das Hauptmenü Link auf die Untermenüpunkte Link auf Inhaltsbereich
Ausstellung „Freiwilliges Engagement hat viele Gesichter“ wird am 8. April 2014 im Foyer des Landratsamtes Marburg-Biedenkopf eröffnet

(Pressemitteilung 121/2014 vom 04.04.2014)

Marburg-Biedenkopf – Am Dienstag, dem 8. April 2014 wird um 17 Uhr die Ausstellung „Freiwilliges Engagement hat viele Gesichter“ im Foyer des Landratsamtes Marburg-Biedenkopf durch Landrätin Kirsten Fründt eröffnet.

„Über diese Ausstellung der Freiwilligenagentur Marburg-Biedenkopf im Foyer des Landratsamtes freue ich mich sehr, denn ich kann nachvollziehen, was es bedeutet, sich ehrenamtlich zu engagieren. Das habe ich über viele Jahre hinweg im Sportbereich gemacht und ich kann sagen, dass ich es wirklich gerne gemacht habe. Es gibt so viele Menschen im Landkreis, die sich ehrenamtlich einbringen und dabei so Wichtiges für die Gemeinschaft leisten, sodass diese Ausstellung auch eine Würdigung dieses vielfältigen Engagements sein soll“, sagte Landrätin Kirsten Fründt.

Die Ausstellungseröffnung findet am Dienstag, 8. April 2014, um 17:00 Uhr im Foyer des Landratsamtes in Marburg-Cappel statt. Die Veranstaltung wird musikalisch umrahmt von der Gruppe Boavista. In die Ausstellung führen Roland Stürmer, ehrenamtlicher Stadtrat der Universitätsstadt Marburg, sowie Karin Lippert von der Volkshochschule Marburg-Biedenkopf ein.

Mit der Fotoausstellung „Freiwilliges Engagement hat viele Gesichter“ soll an Beispielen aufgezeigt werden, wie vielfältig das ehrenamtliche Engagement sein kann und auch warum Menschen freiwillig aktiv sind.

Die Anerkennung für dieses Engagement, aber auch die Motivation, selber aktiv zu werden, sind weitere Ziele dieser Ausstellung. Insgesamt wird ein Einblick in verschiedene ehrenamtliche Tätigkeitsbereiche vermittelt. 23 Porträts werden ausgestellt, die allesamt zum Mitmachen einladen.

Die Freiwilligenagentur Marburg-Biedenkopf, die diese Ausstellung organisiert hat, ist ein gemeinnütziger Verein, in dem sich Bürgerinnen und Bürger zusammengeschlossen haben, um die Freiwilligenarbeit im Landkreis Marburg-Biedenkopf inklusive der Universitätsstadt Marburg zu fördern und zu stärken.

[ schliessen ]