Link auf das Hauptmenü Link auf die Untermenüpunkte Link auf Inhaltsbereich
Gründungsinitiative mit drei neuen kostenfreien Angeboten zum Thema Marketing
(Pressemitteilung Nr. 114/2013 vom 04.04.2013)

Marburg-Biedenkopf – Sie fallen auf - die Vitrinen der Gründungsinitiative. Die von der Stabsstelle Wirtschaftsförderung des Landkreises Marburg-Biedenkopf ins Leben gerufene Vitrinenaktion „Vorhang auf“ hilft Existenzgründerinnen und Existenzgründern, sich und ihre Produkte bekannter zu machen. Ende März wurde nun die siebte Vitrine aufgestellt. Auch im DRK-Krankenhaus in Biedenkopf können nun vier Ausstellungsstücke der Gründerinnen und Gründer aus dem Landkreis „bestaunt“ werden. Weitere fünf Standorte sind in Marburg, unter anderem im Cineplex Marburg, im Hörsaalgebäude der Philipps-Universität, in der Tegut-Passage an der Gutenbergstraße und eine Vitrine in der Hauptstelle der Sparkasse Marburg-Biedenkopf sowie eine weitere in der Außenstelle in Stadtallendorf.

„Die Vitrinenaktion wird weiter gehen“, verspricht Dr. Frank Hüttemann, Projektleiter der Gründungsinitiative. Interessierte Gründer haben daher die Möglichkeit, sich um einen Platz in einer der Vitrinen zu bewerben. „Das ideale Objekt für die Vitrinen ist ein Angebot, dass noch nicht jeder kennt, sich lebendig in Szene setzen lässt und auf Endkunden in der Region ausgerichtet ist“, so Wirtschaftsförderer Dr. Hüttemann. Die Vitrinen verfügen über einen Stromanschluss, einen Visitenkartenhalter und eine Zeitschaltuhr. Die Ausstellungsobjekte sollen mindestens ein halbes Jahr und in dieser Zeit an wechselnden Standorten präsentiert werden

Das richtige Marketing ist für Gründungen gerade in der Anfangsphase das A und O. Um hier nun noch effektiver helfen zu können, wurden aktuell zwei neue kostenfreie Serviceleistungen ins Angebot aufgenommen: Zum einen haben Gründungsinteressierte die Möglichkeit, sich von einer renommierten Agentur zu ihrem Internetauftritt sowie zum Thema Social Media beraten zu lassen. Insbesondere für kleine und mittelständische Unternehmen eröffnen sich durch einen interessant gestalteten Internetauftritt und die Vernetzung auf sozialen Internetplattformen ungeahnte Wachstumsimpulse. Zum anderen prüft ein Marketing- und Vertriebsexperte, ob ihre klassischen Printmedien für zukünftige Anforderungen gerüstet sind. Analysiert werden kann der Geschäftsauftritt auf grundlegende Gestaltungskriterien; angefangen von der Visitenkarte bis hin zum Unternehmensprospekt.

Bewerbungen und Informationen unter: Kreisausschuss Marburg-Biedenkopf, Stabsstelle Wirtschaftsförderung, Dr. Frank Hüttemann, Tel.: 06421 405-1225, E-Mail: wifoe@marburg-biedenkopf.de

Eine der Vitrinen der Gründungsinitiative.
Download Druckversion
Eine der Vitrinen der Gründungsinitiative.
[ schliessen ]