Link auf das Hauptmenü Link auf die Untermenüpunkte Link auf Inhaltsbereich
Die Sportlerehrung des Kreises findet am Freitag, dem 14. März 2014 in der Sporthalle der Lahntalschule Biedenkopf statt – Rahmenprogramm unter anderem mit den Bundesligaturnern der KTV Obere Lahn Biedenkopf, dem Akrobaten und Jongleur „Coolumbus“, der Jazztanzgruppe des TV Wallau sowie der Coverband „Overtime“

(Pressemitteilung 085/2014 vom 06.03.2014)

Marburg-Biedenkopf – „Mit der Sportlerehrung am Freitag, dem 14. März 2014 können wir als Landkreis die herausragenden Leistungen unserer Sportlerinnen und Sportler im vergangenen Jahr öffentlich anerkennen. Natürlich ist mir das auch ein persönliches Anliegen, auf diese besonderen Leistungen im Einzel- und Gruppensport bei dieser Veranstaltung hinzuweisen“, sagte Kirsten Fründt, die als Landrätin Sportdezernentin in diesem Jahr 237 Leistungssportlerinnen und -sportler auszeichnen kann. Diese taten sich auf Landes- und Bundesebene oder bei internationalen Wettkämpfen mit Spitzenplätzen hervor.

Im Rahmen einer interessanten Hallensportshow erfolgen die Ehrungen der im Jahr 2013 erfolgreichen Sportlerinnen und Sportler durch den Landkreis mit der Verleihung von Sportehrenplaketten und Sportehrennadeln. Geehrt werden ferner zwei ehrenamtlich Tätige, die sich über den örtlichen Vereinsrahmen hinaus besondere Verdienste um die Förderung des Sports erworben haben.

Austragungsort der Veranstaltung ist die kreiseigene Sporthalle der Lahntalschule Biedenkopf. Beginn: 18:00 Uhr, Einlass: 17:30 Uhr. Ab circa 17:45 Uhr stimmt die Coverband „Overtime“ mit bekannten Rock – und Popklassikern das Publikum auf die Veranstaltung ein. Die Veranstaltung wird – wie in den vergangenen Jahren - von Herbert Köller moderiert.

Im Rahmenprogramm sind die Auftritte sowohl der Bundesligaturner als auch von Nachwuchsturnerinnen und -turner der KTV Obere Lahn Biedenkopf, des Jonglage-Akrobaten Coolumbus sowie der Jazztanzgruppe des TV Wallau zu bestaunen. Die Band „Overtime“ sorgt für den musikalischen Ausklang. Die Veranstaltung endet mit einer Tombola mit vielen Gewinnen.

Interessierte sind herzlich dazu eingeladen, diese Sportlerehrung mit der Hallensportshow zu besuchen und das besonders Schöne daran ist, dass der Besuch auch 2014 kostenfrei ist.


Wie bei der Sportlerehrung im letzten Jahr, bei der unter anderem Jurys Arrtistikshow begeisterte, so gibt es auch dieses Jahr eine interessante Hallensportshow im Rahmen der Sportlerehrung.
Foto: Dr. Markus Morr / Landkreis Marburg-Biedenkopf

[ schliessen ]