Link auf das Hauptmenü Link auf die Untermenüpunkte Link auf Inhaltsbereich
Wie Jugend heute aufwächst: Zwischen digitalen Visionen und analogen Ängsten – Fachveranstaltung bietet Einblicke in digitale Kommunikationsplattformen Jugendlicher
(Pressemitteilung Nr. 072/2013 vom 05.03.2013)
Marburg-Biedenkopf – Der Landkreis Marburg-Biedenkopf lädt für Dienstag, 12. März 2013 zu einer Fachveranstaltung nach Marburg ein, die einen Blick auf die neuen Entwicklungen in der medienpädagogischen Arbeit mit Jugendlichen wirft. Eingeladen sind ehrenamtliche sowie haupt- und nebenberufliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in der Kinder- und Jugendarbeit sowie Lehrerinnen und Lehrer.

Um Jugend und die Arbeit mit jungen Menschen zu verstehen, ist es von Vorteil, sich in der digitalen Medienwelt auszukennen. Die rasante Entwicklung der sozialen Netzwerke stellt dabei für den Alltag von Jugendarbeit und außerschulischer Jugendbildung eine Herausforderung dar. Soziale Netzwerke bringen eine Vielfalt neuer Kommunikations- und Informationsmöglichkeiten. Wenn wir nachvollziehen wollen, was die Jugendlichen beschäftigt, brauchen wir daher auch einen Einblick in ihre aktuellen digitalen Kommunikationsplattformen. Die Veranstaltung beleuchtet vor allem das digitale Umfeld von Heranwachsenden, in dem die Industrie eine nie zuvor gekannte Größe gewonnen hat. Begriffe und Trends als auch deren Hintergründe und Ursachen werden beschrieben und teilweise von den Teilnehmenden direkt erlebt sowie reflektiert.

Die Veranstaltung findet am Dienstag, 12. März 2013, ab 10:00 Uhr im Landratsamt Marburg-Cappel, Im Lichtenholz 60, statt und endet um 17:00 Uhr. Die Teilnahme an der Veranstaltung kostet 7 Euro. Eine Anmeldung ist vorher erforderlich.

Weitere Informationen gibt es bei dem Fachbereich Familie, Jugend und Soziales, Fachdienst Jugendförderung, Im Lichtenholz 60, 35043 Marburg. Tel 06421 405-1368, E-Mail: jugendfoerderung@marburg-biedenkopf.de .

[ schliessen ]