Link auf das Hauptmenü Link auf die Untermenüpunkte Link auf Inhaltsbereich
Gemeinsame Pressemitteilung des Landkreises Marburg-Biedenkopf und des Wasserverbandes Oberes Lahngebiet: Stabwechsel am Perfstausee: Landrätin Kirsten Fründt zur neuen Verbandsvorsteherin gewählt – Dank an Vorgänger Robert Fischbach für dessen Engagement in Sachen Hochwasserschutz

(Pressemitteilung 063/2014 vom 21.02.2014)

Marburg-Biedenkopf – Nach mehr als zwanzig Jahren mit Robert Fischbach in der Funktion als Verbandsvorsteher übernimmt nun die Landrätin Kirsten Fründt die Aufgabe der Verbandsvorsteherin des Wasserverbandes Oberes Lahngebiet. Der Wasserverband betreibt im Auftrag seiner beiden Mitglieder, den Kreisen Siegen-Wittgenstein und Marburg-Biedenkopf, den „Perfstausee“ oder wie es korrekt heißt: das „Hochwasserrückhaltebecken Breidenstein/Perf.“ Die Funktion des Verbandsvorstehers wählt die Verbandsversammlung auf Vorschlag des Kreisausschusses.

Im Rahmen einer gemeinsamen Sitzung der Verbandsgremien würdigten Landrätin Fründt und Henning Trippe als Vertreter des Kreises Siegen-Wittgenstein die Leistungen von Robert Fischbach im Zusammenhang mit Bau und Betrieb des Hochwasserschutzanlage und bedankten sich für sein Engagement für den überörtlichen Hochwasserschutz. Die Einweihung des Sees 1993 war eine der ersten Amtshandlungen von Robert Fischbach als neu gewählter Erster Kreisbeigeordneter. Dieses Amt hatte er inne, bevor er 1995 zum Landrat gewählt wurde.

Robert Fischbach erinnerte in diesem Zusammenhang an die Bedeutung und Wirkung der Anlage in Breidenstein, die mit ca. 2,2 Millionen Kubikmetern Stauvolumen den Hochwasserschutz im oberen Lahngebiet bis in den Raum Cölbe/Marburg maßgeblich sicherstellt. Das Hochwasserrückhaltebecken wurde als Konsequenz aus dem verheerenden Lahn-Hochwasser im Februar 1984 gebaut.

Landrätin Kirsten Fründt überreichte ihrem Vorgänger Robert Fischbach eine Luftaufnahme des Perfstausees.

Landrätin Kirsten Fründt überreichte ihrem Vorgänger Robert Fischbach eine Luftaufnahme des Perfstausees.

Die Verbandsversammlung hat Kirsten Fründt zur neuen Verbandsvorsteherin gewählt.

Die Verbandsversammlung hat Kirsten Fründt zur neuen Verbandsvorsteherin gewählt.

(Fotos: Werner Gleim)

[ schliessen ]