Link auf das Hauptmenü Link auf die Untermenüpunkte Link auf Inhaltsbereich
Frauenbüro des Landkreises Marburg-Biedenkopf stellt Fortbildungsprogramm für 2016 vor – Berufliche und persönliche Entwicklung ist der Schwerpunkt

(Pressemitteilung 061/2016 vom 10.02.2016)

Marburg-Biedenkopf – Das Frauenbüro des Landkreises Marburg-Biedenkopf legt in seinem neuen Fortbildungsprogramm den Schwerpunkt auf die berufliche und private Entwicklung. Rund ein Dutzend praxis- und zukunftsorientierter Fortbildungen dreht sich um die Karriereplanung und -gestaltung, die Existenzgründungsphase und die Entwicklung von Schlüsselqualifikationen. Mit dem neuen Fortbildungsprogramm möchte das Frauenbüro des Landkreises Frauen dabei unterstützen, ihre persönlichen Kompetenzen im beruflichen und auch im privaten Alltag zu erweitern.

Eine Existenzgründung ist für viele Frauen oft ein Weg, sich beruflich und persönlich zu verwirklichen und weiter zu entwickeln. Daher werden Seminare rund um das Thema Selbständigkeit angeboten. Die Veranstaltungen „Von der Quittung zur Einkommenssteuer" von 19. bis 21. Februar 2016 und „Der kleine Start“ am 27. und 28. Februar sowie das Seminar „Den Laden schmeißen“ im November helfen, sich den Hürden der Existenzgründung zu stellen. Der neue Kurs „Spät-Starterinnen +45 am Start“ wendet sich im Oktober an Frauen fortgeschrittenen Alters, die sich für den Weg in die Selbständigkeit entschließen.

Frauen, die bereits länger fest im Berufsleben stehen, lernen bei Angeboten wie „Fit im Job“ am 24. Februar oder „Die Kunst der Moderation leicht gemacht“ Mitte Juni ihre Stärken zu nutzen und effektiver umzusetzen. Wie man auf Veränderungen im Alltag reagiert und richtige Entscheidungen trifft, wird am 22. Juni in dem Seminar „Wenn es anders kommt… Standfest bleiben in Zeiten von Umbrüchen und Veränderungen“ trainiert. Mehr Selbstsicherheit wird im Seminar „Ich bin total spontan – wenn Du mir vorher Bescheid sagst!“ im November thematisiert.

Um ganz individuelle Strategien und Lösungsansätze für Problemstellungen zu finden, besteht die Möglichkeit ein „Einzel-Coaching“ am 7. Juni 2016 zu belegen.

Ebenso werden aktuelle gesellschaftliche Themen mit einbezogen. Das Seminar „Zwischen Integration und Inklusion? Wie Frauen mit Migrationshintergrund partizipieren können“ findet am 1. September 2016 statt.

Nähere Informationen zum Fortbildungsprogramm und das Programm als Druckexemplar beim Frauenbüro des Landkreises Marburg-Biedenkopf erhältlich: Telefon: 06421 405-1311, E-Mail: frauenbuero@marburg-biedenkopf.de oder im Internet unter www.marburg-biedenkopf.de unter Frauen/Fortbildungsprogramm.

Mit dem neuen Fortbildungsprogramm möchte das Frauenbüro des Landkreises Frauen dabei unterstützen, ihre persönlichen Kompetenzen im beruflichen und auch im privaten Alltag zu erweitern. (Foto: Landkreis Marburg-Biedenkopf)

Mit dem neuen Fortbildungsprogramm möchte das Frauenbüro des Landkreises Frauen dabei unterstützen, ihre persönlichen Kompetenzen im beruflichen und auch im privaten Alltag zu erweitern.

(Foto: Landkreis Marburg-Biedenkopf)

[ schließen ]