Link auf das Hauptmenü Link auf die Untermenüpunkte Link auf Inhaltsbereich
Aufregende, spannende und lustige Tage an der Ostsee – Das Kinder- und Jugendfreizeitenprogramm 2012 ist da

(Pressemitteilung Nr. 057/2011 vom 15.02.2012)
Marburg-Biedenkopf – Zu Beginn des neuen Jahres hat der Erste Kreisbeigeordnete Dr. Karsten McGovern das Kinder- und Jugendfreizeitenprogramm des Landkreises Marburg-Biedenkopf vorgestellt. Organisiert werden die Ferienfreizeiten vom Fachbereich Familie, Jugend und Soziales. In diesem Jahr gibt es zum ersten Mal eine Broschüre speziell für die beliebten Ferienfreizeiten in Schuby und Glücksburg. „Wir hoffen, damit den Bedürfnissen von Eltern und Kindern gerecht zu werden, die sich im Vorfeld schon auf die Freizeiten freuen“, so Dr. McGovern.

„Die Ferienfreizeiten des Landkreises Marburg-Biedenkopf bieten jedes Jahr aufs Neue spielerische und erlebnisorientierte Angebote, die von den Kindern und Jugendlichen frei gewählt werden können. Außerdem entstehen während der 14 Tage Freundschaften, die auch lange nach der Rückkehr in den Schul- und Familienalltag weiter gepflegt werden“, so der Erste Kreisbeigeordnete weiter.

Betreut werden die Kinder und Jugendlichen in der Zeit von ehrenamtlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der Jugendförderung des Landkreises Marburg-Biedenkopf. Diese werden im Vorfeld intensiv pädagogisch und methodisch geschult, um ein abwechslungsreiches und ausgewogenes Programm anbieten zu können.

„Neben dem Erwerb von sozialen Kompetenzen möchten wir den Kindern und Jugendlichen unvergessliche und spaßreiche Tage bieten. Unsere ehrenamtlichen Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen planen, basteln und sammeln im Vorfeld Ideen für Projekte und Veranstaltungen, die die Freizeiten zu dem machen, was sie sind: spannende und erholsame Tage voller neuer Erlebnisse“, so der Leiter des Fachbereichs Familie, Jugend und Soziales, Uwe Pöppler. „Deswegen gilt den ehrenamtlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern unser besonderer Dank.“

Weitere Informationen und Anmeldungen gibt es beim Fachbereich Familie, Jugend und Soziales, Fachdienst Jugendförderung, Im Lichtenholz 60, 35043 Marburg bei Frau Fischer-Debus und Frau Koch unter den Telefonnummern 06421 405-1368 oder 1493 sowie unter der E-Mail-Adresse: jugendfoerderung@marburg-biedenkopf.de%20

Das Kinder- und Jugendfreizeitenprogramm kann auf der Seite
www.marburg-biedenkopf.de/fjs/angebote-und-dienstleistungen/freizeiten.html heruntergeladen werden.

Das Programm ist auf der Homepage des Landkreises Marburg-Biedenkopf eingestellt, die gedruckte Version kann über den Fachdienst Jugendförderung angefordert werden.
 

 
[ schliessen ]