Link auf das Hauptmenü Link auf die Untermenüpunkte Link auf Inhaltsbereich
Ausstellung ohne Licht: Ich sehe was, was Du nicht siehst! Angebot für junge Leute: Landkreis Marburg-Biedenkopf bietet Fahrt zu „Dialog im Dunkeln“ in Frankfurt an

(Pressemitteilung 057/2016 vom 08.02.2016)

Marburg-Biedenkopf – Der Landkreis Marburg-Biedenkopf mit seinem Fachbereich Familie, Jugend und Soziales bietet am 19. März 2016 eine Tagesfahrt zum Dialogmuseum Frankfurt an. Geplant ist ein Besuch von „Dialog im Dunkeln“, einer Ausstellung komplett ohne Licht.

Wie viele Stufen hat die Treppe? Wo ist die Tür? Wie komme ich über die Straße? Im absoluten Dunklen sind alltägliche Handlungen nicht mehr selbstverständlich. In der komplett unbeleuchteten Ausstellung „Dialog im Dunkeln“ werden die Besucher von blinden Führern durch das Museum geleitet und können erproben, wie sehbehinderte Menschen ihren Alltag meistern.

Der Rundgang im Dialogmuseum Frankfurt ermöglicht einen Perspektivwechsel mit vielen neuen Eindrücken und Erlebnissen. Die Tagesfahrt findet am Samstag, 19. März 2016, von 10:00 Uhr bis 18:00 Uhr statt und richtet sich an junge Menschen ab 12 Jahren. Der Teilnahmebeitrag beträgt 10 Euro. Darin enthalten sind die Kosten für die Zugfahrt, der Eintritt und die Betreuung durch pädagogisch geschultes Personal. Im Anschluss an die Führung durch das Dialogmuseum gibt es noch Gelegenheit für einen Besuch der Innenstadt Frankfurts. 

Weitere Informationen zu der Veranstaltung gibt es beim Fachbereich Familie, Jugend und Soziales, Fachdienst Jugendförderung, Telefon: 06421 405-1660, per E-Mail: jugendfoerderung@marburg-biedenkopf.de oder im Internet unter jugendportal/. Dort kann unter dem Menüpunkt „Seminare“ das Anmeldeformular heruntergeladen werden. Anmeldeschluss ist der 5. März 2016.

[ schließen ]