Link auf das Hauptmenü Link auf die Untermenüpunkte Link auf Inhaltsbereich
Gemeinsame Pressemitteilung des Regionalen Nahverkehrsverbandes und des Landkreises: Fahrplanänderungen ab dem 6. Februar 2017 – Unter anderen sind die Linien MR-32, MR-33, MR-35, MR-36 und MR-37 betroffen

(Pressemitteilung 056/2017 vom 03.02.2017)

Marburg-Biedenkopf - Nach der Herausgabe der Halbjahreszeugnisse in den Schulen erfolgen zum 6. Februar 2017 einige Fahrplanänderungen. Obwohl dies ein beweglicher Ferientag ist, wird - vom Fahrplan her gesehen - wie an Schultagen gefahren.

Zu den Änderungen ab 06.02.2017 im Einzelnen:

Aufgrund der Änderung des Schulkonzepts im Nachmittagsbereich der Gesamtschule Niederwalgern finden neben einer neuen Anfahrt zur zweiten Schulstunde auf den Linien MR-32, MR-33, MR-35, MR-36 und MR-37 umfangreiche zeitliche Verschiebungen der Nachmittagsfahrten statt.

Die AST-Abfahrten der Linie MR-45 (Elnhausen, Weitershausen, Gladenbach) wurden an die Zubringerfahrten der SWM-Linien 5 und 14 vom Marburger Hauptbahnhof zu der Haltestelle Behringwerke angepasst. Zehn AST-Abfahrten wurden um fünf Minuten, zwei AST-Abfahrten um zehn Minuten verschoben. Dadurch wird eine Gesamtreisezeitverkürzung ab Marburg Hauptbahnhof von bis zu 25 Minuten erreicht.

Im Schulverkehr Perftal der Linie MR-56 erfolgen zwei Zusatzhalte um 13:11 Uhr und 15:29 Uhr an der Haltestelle Querstraße. Dadurch verschieben sich die Folgefahrten um jeweils drei Minuten.

Bei der Linie MR-65 erfolgt die AST-Fahrt in Richtung Biedenkopf statt um 9:50 Uhr bereits um 8:50 Uhr. In der Gegenrichtung nach Wetter verschiebt sich die AST-Fahrt von 10:24 Uhr auf 11:24 Uhr.

Diese Änderungen stehen auf der Homepage des Regionalen Nahverkehrsverbandes unter www.rnv.marburg-biedenkopf.de, Rubrik Busverbindungen ab dem 3.02.2017 zum Download bereit. Die Fahrplanaushänge werden an diesem Wochenende aufgrund der vorgenannten Änderungen ausgetauscht.

[ schließen ]