Link auf das Hauptmenü Link auf die Untermenüpunkte Link auf Inhaltsbereich
Volkshochschule Marburg-Biedenkopf bietet Grundkurs zur Deutschen Gebärdensprache an – Kurs in Bad Endbach geht über zehn Termine

(Pressemitteilung 048/2015 vom 10.02.2015)

Marburg-Biedenkopf – Die Volkshochschule (vhs) des Landkreises Marburg-Biedenkopf bietet einen Kurs für deutsche Gebärdensprache an. Dieser Kurs richtet sich an alle, die mit gehörlosen und schwerhörigen Menschen in Kontakt stehen, also zum Beispiel Eltern, Lehrer, Verwandte oder Kollegen, die einfach Spaß daran haben, die Zeichensprache als gedächtnisfreundliches Training zu erlernen.

Die für die Gebärdensprache wichtigsten „Sprechorgane“, also Hände, Gesicht und Körper werden gezielt trainiert. Das heißt, es geht in dem Kurs um Mimik, Gestik, Formenbeschreibung, Fingeralphabet, natürliche Gebärden, Richtungsgebärden und kleine Sätze. Außerdem erhalten die Teilnehmenden allgemeine Informationen zur Gehörlosigkeit. Nach diesem Kurs können sich die Kursteilnehmer auf einfache Weise in Gebärdensprache verständigen.

Dieser Kurs der Volkshochschule Marburg-Biedenkopf beginnt am Mittwoch, 18. Februar 2015, um 18:30 Uhr im Bürgerhaus in Bad Endbach und umfasst zehn Termine von jeweils etwa 90 Minuten Dauer. Die Kosten belaufen sich ab zwölf Teilnehmenden auf 44 Euro pro Person.

Information und Anmeldung bei der vhs-Außenstellenleitern Hilde Meyer, Telefon: 02776 1303, E-Mail: me.hil@t-online.de oder im Internet unter www.vhs.marburg-biedenkopf.de

[ schließen ]